Wissen. Was die Branche bewegt
Anti-Aging und Co

So pflegen Ampullen, Seren und Kuren die Haut

Mit konzentrierten Wirkstoffen versprechen Naturkosmetikprodukte wie Ampullen, Seren und Kuren sichtbare Pflegeergebnisse und einen Mehrwert für die Selbstfürsorge. Damit treffen die Formulierungen den Nerv der Kunden.

15.11.2021 vonAstrid Kramer-Wahrenberg

Produkte, die pflegen und verwöhnen, liegen im Trend.

Mit konzentrierten Wirkstoffen versprechen Naturkosmetikprodukte wie Ampullen, Seren und Kuren sichtbare Pflegeergebnisse und einen Mehrwert für die Selbstfürsorge. Damit treffen die Formulierungen den Nerv der Kunden.

Die Pandemie schlägt aufs Gemüt. Deshalb ist jetzt alles wichtig, was guttut. Laut dem Markt­forschungsunternehmen Mintel können Beauty-Routi­nen helfen, um gegen Stress und Angst anzukämpfen. „Sie geben uns in unsicheren Zeiten ein Stück Normalität zurück und haben für Verbrau­cher einen langfristigen Wert“, heißt es in der Mintel-Prognose Globale Kosmetik- und Körper­pflegetrends 2021.

Davon profitieren laut ei­nem Report der McKinsey-Un­ternehmensberatung derzeit insbesondere Produkte, die den Trend zur Selbstpflege und zum Verwöhnen bedie­nen, nämlich Ampullen und Seren. Das zeigen auch Zahlen des VKE-Kosmetikverbandes, dem knapp 60 führende Unternehmen des mittleren und gehobenen Kosmetikvertriebs in Deutschland angehören. Demnach sorgten 2020 wirkstoffreiche Seren, Ampullen und Masken für Umsatzimpulse. Sicherlich spielt neben dem Verwöhnfaktor auch der erhöhte Pflegebedarf durch das Maskentragen eine Rolle.

Dreimal Spezialpflege

Ampulle

Es handelt sich um wässrige Wirkstoffkonzentrate als Einzeldosis. Die beschriebene Wirkung reicht von einer Steigerung der Hautfeuchtigkeit, Faltenreduzierung über Hautstraffung, -beruhigung, -regenerierung oder -belebung. Manche sollen auch Pigmentflecken mildern. Ampullen werden oft als Sieben- oder Zehn-Tage-Box, als 3er-Set oder einzeln angeboten, für die kurmäßige Anwendung oder als Frischekick für zwischendurch, etwa um müde Haut zwischendurch schnell aufzufrischen.

Eine Besonderheit ist etwa die 7-Tage-Serum-Kur von Martina Gebhardt. Hier wird in der Reihenfolge von 1 bis 7 je Ampulle nur ein einzelner Wirkstoff von Algen über Aloe Vera bis zu Gingoblatt-Extrakt auf die Haut gebracht. Aus der Reihe tanzt auch die Ampullen-Nachtkur von Dr. Hauschka, die über vier Wochen angewendet wird. Die Kur soll den Einstieg in die fettfreie Nachtpflege begleiten, die Haut revitalisieren und den 28-Tage-Rhythmus der Haut unterstützen.

Von Dr. Hauschka gibt es außerdem Augenampullen, deren Inhalt die müde Augenpartie beleben und erfrischen soll. Provida hat Ampullen mit nur einem einzigen Inhaltsstoff, nämlich Rosenhydrolat, im Sortiment. Die Wirkstoffformulierung kommt je nach Herstellerangaben morgens und abends oder nur einmal täglich auf Gesichtshaut und Dekolleté zur Anwendung. Oft wird die Anwendung am Abend empfohlen, um die nächtliche Regeneration zu unterstützen.

Achtung Glas

In die Glasampulle lassen sich Wirkstoffe steril abfüllen. Ungeöffnet ist der Inhalt optimal geschützt. Und Glas verhält sich neutral zum Inhalt. Das sind überzeugende Argumente dafür. Allerdings birgt das Material ein Verletzungsrisiko beim Aufbrechen des schmalen Ampullenhalses. Einige Hersteller legen daher eine Aufbrechhilfe aus Plastik, die über den Ampullenhals gestülpt wird, dazu. Alternativ tut es ein Kosmetiktuch.

Wichtig: Niemals die Ampulle an die Haut halten, um den Inhalt direkt aufzutragen, sondern das Wirkstoffkonzentrat durch Klopfen in die Handinnenfläche geben und dann mit den Fingerspitzen sanft in die Haut einklopfen. Nach dem Öffnen sollte der Inhalt gleich aufgebraucht werden.

Serum

Sie sind ebenfalls wirkstoffreich, werden aber anders als Ampullen in die tägliche Pflegeroutine integriert. Die dünnflüssigen öligen, milchigen oder gelartigen Texturen ziehen gut in die Haut ein. Zu den ausgelobten Effekten gehören intensive Durchfeuchtung, Faltenbekämpfung, Schutz und Regeneration. Sie sollen die Haut glätten, straffen, beruhigen und/oder elastischer machen. Daneben gibt es zahlreiche Seren mit Sonderaufgaben.

Etwa das Couperose Feuchtigkeitsserum von Logona, das Hautrötungen reduzieren soll oder Pigmentflecken aufhellende Seren von Madara, Primavera und Provida. I+M verspricht mit antioxidantienreichen Ölen im Hydro Perform Hyaluron Serum unter anderem einen Schutz vor Bildschirmlicht, das zur Hautalterung beitragen soll. Luvos will mit dem Med Akut-Serum sehr trockene, gereizte und akutpflegebedürftige Haut unterstützen. Dr. Hauck zielt mit Repairwirkstoffen wie Vitamin E und C sowie Antioxidantien wie Astaxanthin aus Algen auf eine DNA-Reparatur ab. Farfalla, Santaverde und Provida kümmern sich mit Seren speziell um die zarte Augenpartie.

Seren werden in die tägliche Pflege integriert.

Seren werden in der Regel auf die gereinigte Haut aufgetragen. Anders bei Dr. Hauschka. Das Regeneration Ölserum Intensiv kommt auf die Tagespflege und soll der reifen Haut ab 50 zusätzlichen Schutz vor Umwelteinflüssen bieten. Alternativ schlägt Hauschka das Mischen des Serums mit der Tagescreme vor. Somit könne die Tagespflege den persönlichen Bedürfnissen – etwa einem höheren Feuchtigkeits- und Fett-Bedarf – individuell angepasst werden.

Kur

Der Begriff steht für eine kurmäßige Anwendung. So gibt es beispielsweise von etlichen Herstellern Ampullen-Kuren. Auch Seren werden mit dem Begriff „Kur“ angeboten, etwa die Farfalla Iris Anti-Ageing prebiotic Intensivkur oder die Intensiv-Kuren von Dr. Hauschka für junge, sensible oder die reife Haut und für Haut mit Rötungen und Pigmentstörungen. Alle Hauschka-Intensiv-Kuren sind für einen Anwendungszeitraum von 28 Tagen empfohlen.

Bewährte Wirkstoffe in konzentrierter Form

Die Zutatenlisten von Ampullen und Seren können einen Inhaltsstoff oder eine Handvoll Zutaten bis zu einem Dutzend umfassen. Hier hilft nur der Blick auf die Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe (INCI). Sie gibt auch eine gewisse Orientierung über die Wirkstoffkonzentration. Es macht beispielsweise einen Unterschied, ob die INCI mit Aqua (Wasser) oder Aloe Vera-Saft beginnt und an welcher Stelle der Auflistung der wichtigste Inhaltsstoff der meisten dieser hochpreisigen Produkte auftaucht: Hyaluronsäure. Diese körpereigene Substanz und bewährte Anti-Aging-Zutat ist nahezu immer mit von der Partie, wenn es um Aufpolstern, Glätten, Straffen und Durchfeuchten geht.

Hyaloronsäure gegen Hautalterung

Einige Hersteller loben die kombinierte Verwendung von hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure aus. Dr. Hauck, Lavera und I+M verwenden sogar eine 3-fach-Komplex-Hyaluronsäure mit nieder-, mittel- und hochmolekularer Hyaluronsäure. Hochmolekulare Hyaluronsäure hat die größte Molekülgröße. Sie liegt auf der Haut und schützt sie vor dem Verdunsten von Feuchtigkeit. Je kleiner die Molekülgröße, umso teurer die Substanz, denn so sollen sie in die Haut eindringen können. Die Kombination von hoch-, mittel- und niedermolekularem Hyaluron soll ein Feuchtigkeits-Depot bilden, das die Haut prall aussehen lässt und Falten nachhaltig glätten soll.

Die INCI verrät allerdings nicht, um welche Art von Hyaluronsäure es sich handelt. Dort wird der Inhaltsstoff allgemein unter dem Begriff „Sodium Hyaluronate“ geführt. Welche Hyaluronsäure zum Einsatz kommt oder wie hoch der Anteil der ausgelobten niedrigmolekularen Hyaluronsäure ist, gibt die Deklaration nicht preis. Der 3-fach-Komplex sei sehr teuer, sagt Dr. David Hauck. „Wir dosieren bis zum Maximalen des Möglichen, so dass es manchmal auf der Haut sogar als echter Film bemerkbar ist“, sagt er.

Für die empfindliche Haut um die Augen gibt es spezielle Produkte.

Eine günstige Produktion sei mit einer hohen Wirkstoffkonzentration nicht machbar. In die Kalkulation fließt bei Hauck auch die wissenschaftliche Arbeit ein. „Bei uns werden während der Entwicklung sehr viele Studien zur Performance der Produkte durchgeführt.“ Diese nutzt das Unternehmen für Wirkstoffaussagen seiner Premiumprodukte. Anwendungsstudien können zum Beispiel auch Farfalla, Dr. Hauschka, Living Nature oder Luvos vorweisen.

Aloe Vera und hochwertige Pflanzenöle

Ebenfalls beliebt und bewährt, aber preiswerter als Hyaluronsäure, ist der Feuchtigkeitsspender Aloe Vera, der zudem hautberuhigend wirkt. In diese Wirkstoffgruppe gehören außerdem pflanzliches Glycerin, der patentierte Inhaltsstoff Ectoin sowie Pflanzenwässer, allen voran von der Rose. Algenextrakte unterstützen ebenfalls die Feuchtigkeitsbindung in der Haut.

In ölhaltigen Produkten kommen hochwertige Pflanzenöle mit antioxidativem Potenzial zum Einsatz, darunter Wildrosen-, Granatapfel- oder Arganöl. Auch Vitamin C wird eingesetzt, um freie Radikale zu bekämpfen. Es soll außerdem die Bildung von Kollagen stimulieren. Viele Produkte enthalten zudem hautstärkende und -glättende Pflegeöle wie Mandel-, Aprikosen- oder Jojobaöl. Typisch für Naturkosmetik sind die in den Formulierungen enthaltenen (Heil-)Pflanzenextrakte und Auszüge, etwa von Augentrost, Kamille oder Grüntee, die beruhigend oder ausgleichend wirken sollen.

Konservierung und Verzicht auf bedenkliche Inhaltsstoffe

Was die Konservierung angeht, haben Ampullen aufgrund der Darreichungsform einen großen Vorteil, denn die wässrigen Wirkstoffkonzentrate sind in der sterilen Glasphiole gut vor Sauerstoff und Keimen geschützt. Seren sind in Airless-Spendern vor Sauerstoff geschützt. Auf eine Konservierung verzichtet aber kaum ein Hersteller. Zum Einsatz kommen, oftmals als Mix: Alkohol, Duftstoffe und ätherische Öle mit antibakterieller Wirkung, Benzyl-Alkohol und/oder Vitamin E. Ausnahmen sind etwa die Provida-Ampullen mit dem Mono-Inhalt Rosenhydrolat oder die Martina Gebhardt 7-Tage Serum-Kur.

Wenig überzeugend sind hingegen die Beauty-Booster-Seren und Ampullen der konventionellen Kosmetikindustrie. Meist enthalten sie nur wenige Wirk- und Pflegestoffe und dafür viele synthetisch/chemisch gewonnene Substanzen. Darunter sind bedenkliche PEG-Verbindungen, die als Emulgatoren wirken, halogenorganische Verbindungen, die konservieren, sowie Silikone und Kunststoffe, die der Haut nichts bringen, aber die Umwelt belasten.

Tipps von der Kollegin

Patricia Calvo-Lorenz ist Dozentin an der Naturkosmetikschule Academia Balance in Gießen. Sie ist verantwortlich für die Praxisausbildung der angehenden Naturkosmetikerinnen und -kosmetiker.

  • Ein Peeling vor Serum und Ampulle bereitet die Haut optimal auf die anschließende Behandlung vor.
  • Wenn die Haut besonders pflegebedürfig ist: Nach Serum oder Ampulle eine Crememaske auftragen. Überschüssige Reste nach der Einwirkzeit mit einem Kosmetiktuch abnehmen.
  • Seren für die Augen eignen sich je nach Produkt auch als Intensivpflege für die Lippen. (Manche Firmen bieten ein Kombiprodukt an z.B. Farfalla.)
  • Gehaltvolle Wirkstoffkonzentrate mit Hyaluronsäure, Immortelle, Iris und anderen Intensiv-Pflegestoffen empfehle ich für die reifere Haut. Bei der jungen Haut steht die Eigenaktivität noch im Vordergrund.
  • Bei empfindlicher, zu Allergien neigender Haut empfiehlt es sich mit weniger Wirkstoffen zu beginnen und diese vorab zu testen. Damit die Wirkstoffkonzentration die Haut nicht stresst oder irritiert.
  • Eine kurmäßige Anwendung ist besonders zu empfehlen, wenn die Haut Extrapflege wie Fett und Feuchtigkeit braucht, zum Beispiel im Winter, bei trockener Heizungsluft. Oder nach dem Sommerurlaub, wenn die Haut nach Sonne und Wasser angegriffen ist.
  • Mit Ampullen und Seren kann die Tages- und Nachtpflege individuell und nach Bedarf mit Wirkstoffen angereichert werden.
  • Viel hilft nicht viel. Es genügt eine etwa erbsengroße Menge Wirkstoffserum pro Anwendung, das sorgfältig in die Haut eingearbeitet wird. Dafür eignen sich beispielsweise Edelsteinroller sehr gut.

Hersteller und ihre Produkte

Martina Gebhardt

Sensisana 7 Tage Serum Kur Set

Madara

Hyaluronic Collagen Ampullen, SOS Hydra Repair Serum, Time Miracle Reface Sleep and Peel Nachtserum, Infinity Drops Immuno-serum, Time Miracle Cellular Serum, Derma Collagen Hydra-Fill Serum, Amino-fill 3D Lifting Booster Ampullen

Dr. Hauschka

Tag und Nachtkur Sensitiv Ampullen, Naturkur Ampullen, Regeneration Ölserum Intensiv, Nachtserum, Regeneration Tag und Nachtserum, Intensivkur Regeneration,

Provida

Aloe Bio Intensiv Ampullen, Aqua Rose Ampullen-Hydrolat, Mille Fleurs Protecting Vitamin C Serum, 5 Flowers Serum, Hyaluron Anti-Aging Serum

Dadosens

Intensiv-Pflegekur, After Sun Konzentrat

Dr. Grandel

Serie Mix Ampullen: Time-Out-Mix, Beauty-Date-Mix, Hydro activ, Hyaluron, Hyaluron Moisture flash, Instand Smoother, Forever 39, Contour lift, Retionol, Beauty Sleep, Collagen, Cell repair, Beauty flash, SOS Ampulle, Hyaluron & Night Mix,

Serie Phyris: Deep Moisture, Beauty Boost, Ageless, Stressless, Matt and Fine, Calm and Even, Seren: Serum, Vitamin Infusion Serum, Skin Results Serum, Hyaluron Sensation Serum, Oil Serum

Lavera

Hydro Sensation Serum, Straffendes Serum Karanja, My Age Intensiv Öl-Serum, Straffende 2-Phasen Intensivkur

Luvos

Regenerierendes Gesichtsserum

Farfalla

Serie Immortelle Anti-Ageing Deluxe: Regenerierendes Wirkstoffserum, Iris Anti-Ageing Prebiotic Intensivkur, Orangenblüte Anti-Ageing Straffendes Wirkstoffserum, Mimose Sensible Haut Schützendes Detoxserum

Speick

Thermal Sensitiv Hyaluron-Serum

I+M

Hyaluron Serum 3-fach, Serum Repair

Yverum

Hyaluron Anti-aging Serum

Weleda

7 Tage Glättende Schönheitskur (Ampulle) Straffendes Serum,

Dr. Hauck

Calming Serum, DANN Repair Serum, Lifting Serum

Santaverde

Age Protect Serum, Pure Refining Serum, Xingu Age Perfekt Serum, Hyaluron Duo Treatment (Ampulle)

Cattier

Beruhigendes Serum, Straffendes Öl-Serum

CMD

Natural Serum Deluxe, Sandorini Öl-Serum

Melvita

Argan Bio Active Intensiv Konturserum

Tautropfen

Intensiv Feuchtigkeitsgel/Serum, Aufbauendes Gesichtsserum

Styx

Rosengarten Intensive Beauty Serum, Alpin Derm Hydro-Serum, Hyaluron+ Serum, Ampullen Cell Active, Gesichtsampullen Hyaluron Care, Gesichtsampullen Beauty Express, Gesichtsampullen Age Repair, Gesichtsampullen Beauty Teint

Primavera

Intensiv Vital Serum Rose Granatapfel, Energie Feuchtigkeitsserum Neroli Cassis

GRN

Anti-Falten Gesichtsserum

Boerlind

Natucollagen Boost Hals und Dekolleté Serum, Aquanature System Hydro Revitalisierendes Feuchtigkeitsserum, Naturoyale System Biolifting Liftendes Serum, Anti-Pollution & Moisture Serum, Anti Pollution & Regeneration Serum, Ampullen-Set, After-Sun Ampullen

Logona

Age Protection Festigendes 2-Phasen Serum, Pur extra beruhigendes Feuchtigkeitsserum, Couperose Feuchtigkeits-Serum, Aktiv glättendes Feuchtigkeitsserum

Heliotrop

Hals und Dekolleté Serum, Anti-Pigment Serum

Living Nature

Intensiv erneuerndes Nachtserum, Protecting Serum, Straffendes Flax Serum, Aufhellendes Aktivserum, Lifting Serum

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge