Wissen. Was die Branche bewegt
Umbenennung und Umzug

Phönix heißt jetzt „BiUno“

Der regionale Bio-Großhändler aus Hessen hat das Jahr 2020 mit einem neuen Namen abgeschlossen, und ein neues Logistikzentrum bezogen.

15.01.2021 vonRedaktion

2020 entstand das neue Logistikzentrum von Bio-Großhändler Phönix in Lützellinden bei Gießen.

Der regionale Bio-Großhändler aus Hessen hat das Jahr 2020 mit einem neuen Namen abgeschlossen, und ein neues Logistikzentrum bezogen.

40 Jahre nach seiner Gründung hat sich der hessische Bio-Großhändler Phönix einen neuen Namen gegeben. Wie aus einem Brief an ihre Kunden der Geschäftsführer Jörg Mayer und Mohamed El Ouariachi hervorgeht, firmiert das Unternehmen fortan als „BiUno GmbH“.

Im vergangenen Jahr zog der Bio-Großhändler in ein neues Logistikzentrum im Gießener Stadtteil Lützellinden. Die neue Halle bietet laut einer Pressemitteilung des Auto-Store-Bauers Element Logic 14.500 Quadratmeter Lagerfläche. Den Umzug habe man auch zum Anlass genommen, „um mit verschiedenen Dingen aus der Vergangenheit abzuschließen“, heißt es in der Kundenmitteilung. Die Veränderung des Namens sei dabei eine wichtige Maßnahme gewesen.

Sofern ein Beisammensein ohne Corona-Einschränkungen möglich ist, sehen die Geschäftsführer laut Kundenmitteilung eine Einweihung des neuen Standorts sowie eine Hausmesse für das Wochenende am 12. und 13. Juni vor.

Die ehemalige Phönix Naturprodukte GmbH startete 1981 in einer Garage als Abhollager für den Handel mit Müsli, Nüssen, Trockenfrüchten und Getreide aus ökologischem Anbau. Inzwischen besteht das Sortiment Unternehmensangaben zufolge aus über 10.000 Bio-Artikeln. Beliefert werden kleinen Einzelhändlern, Filialisten, Lieferserviceunternehmen und Großküchen. Seit 2014 gehört das Unternehmen zur Schweizer Bio Development AG. (kam)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge