Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

L'Oréal kauft Logocos

Neuer Eigentümer von Logocos wird L'Oréal. Das hat die Logocos Naturkosmetik AG heute bekanntgegeben.
01.08.2018
Neuer Eigentümer von Logocos wird L'Oréal. Das hat die Logocos Naturkosmetik AG heute bekanntgegeben.

Neuer Eigentümer von Logocos wird L'Oréal. Das hat die Logocos Naturkosmetik AG heute bekanntgegeben.

„40 Jahre, nachdem der Heilpraktiker Hans Hansel im Jahr 1978 den Grundstein der Logocos AG gelegt hat, schlagen wir nun mit dem Eigentümerwechsel ein neues richtungweisendes Kapitel einer der größten Erfolgsgeschichten der Naturkosmetik auf“, erklärt Logocos-Vorstand Dirk Höfer. Zu Logocos zählen die Marken Logona, Sante, Heliotrop, Fitne. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Nähe von Hannover und beschäftigt rund 340 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 lag der Umsatz in Deutschland und anderen europäischen Ländern bei 59 Mio. Euro.

Logocos will Spitzenposition auf dem Naturkosmetikmarkt weiter ausbauen

L'Oréal ist der derzeit weltweit größte Kosmetikhersteller. Mit seinem internationalen Portfolio von 34 Marken erwirtschaftete der Konzern 2017 einen Umsatz von 26,02 Mrd. Euro und beschäftigte 82.600 Mitarbeiter in verschiedenen Ländern. Der Wechsel zu L'Oréal ermögliche[nbsp]es den Logocos-Marken, den Herausforderungen des sich wandelnden Naturkosmetikmarktes selbstbewusst zu begegnen und ihre Spitzenpositionen weiter auszubauen, sagte ein Logocos-Sprecher.

Es ist nicht der erste Versuch von[nbsp]L'Oréal, in der Naturkosmetik Fuß zu fassen. 2006 kaufte L’Oréal die britische Naturkosmetik-Kette The Body Shop. Die Beziehung endete 2017 mit dem Verkauf an den brasilianischen Natura-Konzern.

Lesen Sie auch: Logocos: Streik oder Verhandlung?

[nbsp]

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge