Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Geben Sie Ihrer Kundschaft auch mal Geld zurück

Klar, ein Umtausch liegt nahe, wenn jemand etwas gekauft hat, das nicht in Ordnung war. Für Kunden kann das kulant gemeinte Angebot aber auch nervig sein.

03.10.2021 vonBernd Schüßler

Klar, ein Umtausch liegt nahe, wenn jemand etwas gekauft hat, das nicht in Ordnung war. Für Kunden kann das kulant gemeinte Angebot aber auch nervig sein.

So ging es mir auch neulich. Der Umtausch wurde umgehend angeboten. Allerdings brauchte ich das Produkt mittlerweile nicht mehr. Denn der Pizzateig ist eben überflüssig, wenn das Pizzaessen schon vorbei ist und man sich den Ersatz bereits schnell bei Edeka gegenüber geholt hat, statt wie sonst im Bioladen (der aber leider schon geschlossen hatte).

Um es kurz zu fassen: Wenn jemand etwas reklamiert, sollten Sie immer nicht nur den Umtausch, sondern alternativ auch Geld zurück anbieten. Was der Kunde dann möchte, kann er selbst aussuchen.

Es ist nervig, wenn man als Kunde nachfragen muss, ob man stattdessen auch den Kaufpreis zurückerstattet bekommen kann, und das dann auch noch rechtfertigend erklären muss.

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge