Wissen. Was die Branche bewegt
Umfirmierung

Pasta Nuova heißt jetzt Mossa GmbH

Der Hersteller hinter der Fachhandelsmarke Pasta Nuova firmiert seit 1. April unter Mossa GmbH. Durch die Umbenennung soll die Kommunikation nach außen klarer und transparenter werden.

05.04.2022 vonMichael Stahl

Ihr Familienbetrieb trägt nun auch ihren Namen: Claudio Mossa (M.) mit seinen Söhnen Nico (l.) und Massimo

Der Hersteller hinter der Fachhandelsmarke Pasta Nuova firmiert seit 1. April unter Mossa GmbH. Durch die Umbenennung soll die Kommunikation nach außen klarer und transparenter werden.

Die Pasta Nuova GmbH heißt seit dem vergangenen Freitag Mossa GmbH. Nach 17 Jahren hat sich der Teigwaren-Hersteller aus dem badischen Graben-Neudorf zu dieser Umfirmierung entschieden, um die Unternehmensmarke besser von seiner Fachhandelsmarke zu trennen.

„In Sachen Markenführung, -positionierung und -kommunikation sind die Anforderungen und Ansprüche der Endverbraucherinnen und Endverbraucher (zurecht) immens gestiegen“, teilte das Unternehmen mit. „Auf den ersten Blick muss klar sein, ob es sich bei der Kommunikation um ein Unternehmens-Statement oder um eine Markenbotschaft handelt“, sagte David Dossinger, verantwortlich für Marketing und Verkauf bei Mossa.

Unter dem alten Namen war diese Unterscheidung nicht immer klar. So hätten etwa Bewerber in der Vergangenheit bei Job-Ausschreibungen schonmal nachgefragt, ob die Stelle nur für die Marke Pasta Nuova sei, so Dossinger. Die Mossa GmbH stellt unter dem Namen Pasta d’oro auch Produkte für den LEH her. An beiden Marken werde sich durch die Umbenennung nichts ändern, teilte das Unternehmen mit. Auch sonst bleibe alles beim Alten.

Für den Pasta-Spezialisten, der seit 1998 ausschließlich Bio-Produkte herstellt, ist es die zweite Umfirmierung in etwas mehr als 30 Jahren. Als der italienische Gastarbeiter Leandro Mossa das Unternehmen 1990 gründete, nannte er es LIHO. 2005 folgte die Umbenennung in Pasta Nuova. Mit dem neuen Namen kommuniziert Mossa auch Kontinuität: Der Mittelständler ist ein Familienbetrieb in inzwischen dritter Generation.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge