Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Fairer Handel

Gepa steigert Umsatz um 4,7 Prozent

Die Fairhandels-Organisation Gepa hat ihren Großhandelsumsatz mit Warenverkäufen im Jahr 2021 um 4,7 Prozent auf 84,9 Millionen Euro gesteigert. Das entspricht laut Medieninformation einem Umsatz zu Endverkaufspreisen von etwa 107,8 Millionen Euro. Insgesamt kaufte Gepa im vergangenen Jahr für 22,8 Millionen Euro bei 131 Handelspartnern in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa ein. Hinter Gepa stehen Misereor, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. (kam)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: