Wissen. Was die Branche bewegt
Frankreich

Certisys wird Teil der Ecocert Gruppe

Der international tätige Bio-Zertifizierer mit Sitz in Frankreich hat den belgischen Marktführer Certisys übernommen. Certisys-Gründer Blaise Hommelen soll in einer Übergangsphase den neuen Chef einarbeiten.

29.04.2021 vonRedaktion

Der international tätige Bio-Zertifizierer mit Sitz in Frankreich hat den belgischen Marktführer Certisys übernommen. Certisys-Gründer Blaise Hommelen soll in einer Übergangsphase den neuen Chef einarbeiten.

Die Ecocert-Gruppe wächst: Der französische Bio-Zertifizierer hat Certisys, Marktführer für Bio-Zertifizierungen in Belgien, erworben. Mit dem Kauf macht die Ecocert-Gruppe einen wichtigen Schritt in den Benelux-Markt.

Ecocert-Geschäftsführer Philippe Thomazo will die Leitung von Certisys laut Presseinformation an Franck Brasseur übergeben, der seit 2018 zur Geschäftsführung gehört. Während einer mehrmonatigen Übergangszeit soll Brasseur von Certisys-Gründer Blaise Hommelen begleitet werden. Das Dienstleistungsangebot von Certisys soll dem der Ecocert-Gruppe angepasst und dementsprechend vergrößert werden. Für Blaise Hommelen, Gründer von Certisys, „eine großartige Gelegenheit, unsere internationale Präsenz zu stärken und unser Fachwissen zu erweitern“. Innerhalb der Ecocert-Gruppe wird Certisys Teil der Regionen Frankreich, Großbritannien und Benelux unter der Leitung von Thierry Stoedzel.

Ecocert und Certisys haben eine gemeinsame Geschichte, denn Hommelen war an der Gründung der Ecocert-Gruppe Anfang der 1980er Jahre beteiligt. Ab 1991 baute er sein eigenes Unternehmen Certisys auf, das laut Unternehmensangaben inzwischen über 3.200 Kunden zählt.

Die Ecocert-Gruppe ist in mehr als 130 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter. Die Akquisition von etablierten, unabhängigen Bio-Zertifizierern gehöre zur externen Wachstumsstrategie, teilt das Unternehmen mit. (kam)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge