Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

Bio-Mineralwasser bei Aldi

Aldi Süd wirbt für sein neues Bio-Mineralwasser und die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser gibt die Aufnahme ihres 11. Mitglieds bekannt.
20.09.2019
Aldi Süd wirbt für sein neues Bio-Mineralwasser und die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser gibt die Aufnahme ihres 11. Mitglieds bekannt.

Aldi Süd wirbt für sein neues Bio-Mineralwasser und die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser gibt die Aufnahme ihres 11. Mitglieds bekannt.

In beiden Fällen handelt es sich um das „Rieser Urwasser“, für das die nordschwäbische[nbsp] Molkerei Groppe das Bio-Mineralwasser-Siegel erhielt. Heinrich Gropper, Inhaber der Molkerei Gropper: „Natürlich möchten wir mit unserem Bio-Mineralwasser auch neue Verbraucherkreise ansprechen. Noch wichtiger ist uns aber, dass wir als Familienunternehmen ein klares Signal in Richtung Nachhaltigkeit setzen und in einem ganz neuen Geschäftsfeld Fuß fassen und wachsen.“

Wozu das Bio-Mineralwasser-Siegel verpflichtet

Um das Bio-Mineralwasser-Siegel der Qualitätsgemeinschaft zu erlangen, müssen Mineralbrunnen 48 Kriterien erfüllen. Dazu gehören auch folgende Punkte:

  • höchste Qualitäts- und Reinheitsansprüche gewährleisten,
  • den Wasserschutz aktiv fördern,
  • ihre Quellen nachhaltig bewirtschaften,
  • soziale Standards einhalten,
  • transparent gegenüber den Verbrauchern sein.

Die Richtlinien wurden von unabhängigen Experten erarbeitet und werden laufend an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Deren Einhaltung überwacht die Biokontrollstelle BCS Öko-Garantie GmbH.

Über die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser

Die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. setzt sich seit 2008 für einen behutsamen Umgang mit Wasser ein und sensibilisiert für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung. Mitglieder sind unter anderem die Bio-Anbauverbände Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis sowie der Bundesverband Naturkost Naturwaren.

Mehr Informationen über Bio-Mineralwasser unter www.bio-mineralwasser.de.

Über die Molkerei Gropper

Die Molkerei Gropper wurde 1929 in Berg bei Donauwörth gegründet. Seit 1973 befindet sich der Firmensitz in Bissingen. Heute gehört das Unternehmen zu den führenden deutschen Anbietern von Handelsmarken. Zu den Kunden des Unternehmens zählen mittlerweile alle großen europäischen Lebensmitteleinzelhändler und Discounter.

Zum Kerngeschäft des Unternehmens zählen neben der Produktion von Handelsmarken auch das Copacking für Markenartikelunternehmen. Die Produktpalette des Molkereispezialisten reicht von Milch und Milchdrinks über Joghurt, Pudding und andere Desserts bis hin zu Kaffeemilchmischgetränken, gekühlten Direktsäften und Smoothies.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge