Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

Bio-Laden-Angestellter entwickelt Unverpackt-Konzept weiter

Hendrik Möllmann, Angestellter in einem Naturkostladen in Niedersachsen, will mit seiner AbfüllBar Wendland das Anbieten unverpackter Lebensmittel für Ladner attraktiver gestalten.
13.11.2017
Hendrik Möllmann, Angestellter in einem Naturkostladen in Niedersachsen, will mit seiner AbfüllBar Wendland das Anbieten unverpackter Lebensmittel für Ladner attraktiver gestalten.

Hendrik Möllmann, Angestellter in einem Naturkostladen in Niedersachsen, will mit seiner AbfüllBar Wendland das Anbieten unverpackter Lebensmittel für Ladner attraktiver gestalten und Plastik sparen. Für die Umsetzung seiner Idee sucht er nun Unterstützer über die Crowdfunding-Plattform Startnext.

Das ist Möllmanns Vision: Er vermietet und verkauft Lebensmittelspender aus Holz und Glas (statt wie üblich aus Plastik) an Unverpackt- und andere Naturkost-Läden. Darüber hinaus liefert er die Abfüll-Ware in plastikfreien Großgebinden: Lebensmittel, aber auch Hygiene- und Haushaltsartikel[nbsp]– zum Beispiel Haarseifen oder Zahnbürsten aus Bambus. Organisiert ist alles in einem flächendeckenden Vertriebssystem.

Noch ist all das Zukunftsmusik. Wer Möllmann unterstützen möchte, findet hier weitere Informationen.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge