Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

Alnatura-Produkte bei Netto

Discounter Netto sorgt für eine handfeste Überraschung: Ab heute stehen bei der Edeka-Tochter Alnatura-Produkte im Regal.
04.03.2019
Discounter Netto sorgt für eine handfeste Überraschung: Ab heute stehen bei der Edeka-Tochter Alnatura-Produkte im Regal.

Von Horst Fiedler und Katrin Muhl

Nachdem Lidl den Anbauverband Bioland für seine Bio-Eigenmarke gewinnen konnte, setzt Netto noch einen drauf: Ab heute können sich Kunden des Discounters mit Alnatura-Produkten eindecken.

„Wir sind selbst überrascht. Das war eine eigenmächtige Aktion von Netto. Wir befinden uns gerade in Klärung mit Edeka“, erläutert Stefanie Neumann, Pressesprecherin bei Alnatura, auf Anfrage von bio-markt.info. Von Netto gab es bisher keine Antwort. Wie Alnatura herausgefunden hat, handelt es sich regional begrenzt um eine Aktion in einigen nordbayrischen Netto-Filialen.

Preise für Alnatura bei Netto

Die Preise für die Alnatura-Ware bei Netto fallen nicht aus dem Rahmen. So kostet das Pfund Hartweizen-Spaghetti 75 Cent und die 500-ml-Flasche Tomaten-Ketchup 1,79 Euro. Bioland-Haferflocken sind mit 1,15 Cent/500 Gramm ausgezeichnet, Reis- und Maiswaffeln mit 65 Cent pro 100 Gramm-Packung. Einzig das Glas Kichererbsen scheint mit 1,25 Euro für 215 Gramm überteuert zu sein. Im Alnatura-Online-Shop kosten 350 Gramm nur 1,19 Euro.

Lesen Sie auch:

Kommentare

Das könnte euch auch interessieren

Ähnliche Beiträge