Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Mit eigenen Rezeptkarten für mehr Authentizität sorgen

Viele Einzelhändler platzieren vorgedruckte Rezeptkarten neben den dazugehörigen Produkten. Nur wenige machen sich die Mühe und gestalten die Karten selbst – dabei kann sich Mehraufwand durchaus lohnen.

24.08.2020 vonBernd Schüßler

Viele Einzelhändler platzieren vorgedruckte Rezeptkarten neben den dazugehörigen Produkten. Nur wenige machen sich die Mühe und gestalten die Karten selbst – dabei kann sich Mehraufwand durchaus lohnen.

Neulich beim Bio-Filialisten: bei einer Zweitplatzierung mit Ingwer und Honig stand ein offensichtlich von der Filialleitung selbst geschriebenes Rezept zu selbst gemachtem Ingwertee. Dass man diesen auch kalt trinken kann, wie lang er ziehen sollte, was man noch reintun kann usw.

Natürlich gibt es auch Rezeptkarten von Herstellern. Diese sind auch ganz praktisch und es empfiehlt sich, diese zum mitnehmen auszulegen. Doch Rezepte, bei denen der Kunde sieht: das kommt vom Laden selbst, vielleicht sogar auf einem Blättchen mit dem Ladenlogo drauf, die bringen noch mehr Authentizität.

Manche kleinen Bioläden machen das ebenfalls und legen sie dann ausgedruckt neben die entsprechenden Produktplatzierungen. Finde ich klasse.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge