Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Nachfolge im Bioladen

„Ein zukunftsfähiger Bioladen braucht ein Alleinstellungsmerkmal“

Dominique Sarring und Anna Haslauer sind ihrer Mutter Sylvia in die Geschäftsführung gefolgt. Perspektivisch wollen sie den 220-Quadratmeter-Laden übernehmen. Wie sie dabei erfolgreich bleiben wollen, erzählen sie im Interview mit BioHandel.

Dominique Sarring und Anna Haslauer, Sie gehören beide seit dem 1. Juli 2021 zur Geschäftsführung von La Vida, dem Bio-Markt Ihrer Mutter, in dem Sie praktisch aufgewachsen sind. Dominique, Sie sind von Ihnen beiden am längsten dabei, wie fühlt sich die neue Rolle für Sie an?

Dominique Sarring: Anfangs hatte ich das Problem, dass mich die Mitarbeiter weiter als die Tochter angesehen haben. Wir helfen im Laden mit, seitdem wir Kinder sind. Als Jugendliche habe ich auf dem Markt unser Brot verkauft, später habe ich Kinderpflegerin gelernt. Inzwischen bin ich seit rund 18 Jahren mit mal mehr, mal weniger Stunden im Laden angestellt.

Wie haben Sie es geschafft, dass Sie von den Mitarbeitenden trotzdem ernst genommen werden?

Dominique Sarring: Das entwickelt sich langsam. Man muss die Zuständigkeitsbereiche klar festlegen und deutlich an die Mitarbeiter kommunizieren. So weiß jeder gleich bei welchem Thema man welchen Ansprechpartner hat und das schafft Klarheit, für die Mitarbeiter und für uns. Wenn es also zum Beispiel um Themen an der Theke oder im Kosmetiksortiment geht, wissen alle, dass nur ich dafür zuständig bin.

Frau Haslauer, Sie sind seit vier Jahren in Vollzeit im Laden beschäftigt. Wie haben Sie den Wechsel von der Kollegin zur Führungskraft erlebt?

Anna Haslauer: In der neuen Position habe ich mich anfangs schon seltsam gefühlt, weil ich die Mitarbeiter schon seit Jahren auf anderer Ebene kenne. Gelernt habe ich Tourismuskauffrau. Das Leben als Selbstständige, das ich bei meinen Eltern gesehen habe, wollte ich nie für mich selbst, aber nun hat sich diese Einstellung geändert und natürlich auch meine Lebenssituation.

Was hat Sie damals abgeschreckt?

Anna Haslauer: Die ständige Arbeit und dass man nicht wirklich abschalten kann. Ich wollte gerne geregelte Arbeitszeiten, aber das kann ich mir jetzt so einteilen, dass es passt.

Wollen Sie beide den Laden auch einmal übernehmen?

Anna Haslauer: Ja, den ersten Schritt haben wir gemacht, indem wir eine GmbH gegründet und die Verantwortlichkeiten im Laden neu verteilt haben. Das macht es für unsere Mutter einfacher, immer mehr an uns zu übergeben.

Wie sind die Verantwortlichkeiten geregelt?

Anna Haslauer: Dominique ist vor allem im Verkauf tätig, an der Theke und im Kosmetikbereich. Ich bin oft an der Kasse und betreue unsere Außenwerbung und die Social-Media-Kanäle. Unsere Mutter macht Buchhaltung und viel Organisatorisches.

Was braucht ein Bioladen, um zukunftsfähig zu sein?

Anna Haslauer: Ein Alleinstellungsmerkmal. Nur Bio zu verkaufen, reicht nicht mehr, weil es das ja mittlerweile fast überall gibt. Wir haben eine große Käsetheke und viel Wissen, mit dem wir sehr gut beraten können. Bei uns herrscht auch immer eine gute Stimmung, denn wir sind alle gerne im Laden. Es geht sehr persönlich zu und ich glaube, das macht schon viel aus.

Dominique Sarring: Wir haben auch einen Youtube-Kanal, auf dem wir live mit unseren Kunden kochen. Aus den Verkostungen und Kochabenden im Laden haben wir bedingt durch Corona ein Online-Format gemacht, und dabei mit verschiedenen Herstellern zusammengearbeitet.

Anna Haslauer: Um zukunftsfähig zu sein, müssen wir einfach immer schauen, worauf die Leute anspringen, und wo wir unsere Arbeit reinstecken, damit sie uns wirklich etwas bringt.

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: