Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Zweitpositionierung

Heute frage ich Sie: Ist Ihr Laden wirklich nur ein Bioladen oder haben Sie auch eine Zweitpositionierung? Denn die halte ich für durchaus wichtig.
25.08.2019 vonBernd Schüßler
Heute frage ich Sie: Ist Ihr Laden wirklich nur ein Bioladen oder haben Sie auch eine Zweitpositionierung? Denn die halte ich für durchaus wichtig.

Wenn Sie diese Frage mit ja beantworten, dann wollen Sie mit ihrem Laden wahrscheinlich Menschen anziehen, die gerne Bio-Produkte kaufen. Das ist dann Ihre Zielgruppe. Aber vielleicht haben Sie ja auch eine schöne Käsetheke, ein erstklassige Weinabteilung oder backen den besten Kuchen in der Region?

Denn dann ist ihr Bioladen ebenso ein Käsefachgeschäft, eine Weinhandlung und eine Konditorei. Präsentieren Sie sich auch so! Werbezettel können da auch mal mehr nach Käse, Wein oder Kuchen als nach bio aussehen. Und wenn Sie Facebook-Anzeigen schalten, können die dafür Zielgruppen entsprechend auswählen.

Viele Bio-Einzelhändler unterschätzen das Potenzial einer Zweitpositionierung, die den Käse- oder Weinliebhaber in den Bioladen lockt. Diese Neukunden entdecken dann automatisch auch andere Bio-Produkte. Ich kenne einige Läden, bei denen das sehr erfolgreich so läuft.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge