Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Interview

„Eine neue Generation von Reinigern“

Das Unternehmen Purgator hat Haushaltsreiniger und Waschmittel auf Grundlage von Sonnenblumentensiden in Pulverform entwickelt. Geschäftsführer Natale Licciardi erklärt, welche Vorteile das hat.

Sie werben damit, eine Weltneuheit auf dem Gebiet der Haushaltsreiniger entwickelt zu haben. Was genau ist die Innovation?
Breits im Jahre 2006 war es uns gelungen, einen Autoscheibenreiniger-Tab zu entwickeln, der auf der Automechanika mit dem Label „Green Directory“ ausgezeichnet wurde und gleichzeitig die hohen Nutzungskriterien des Dekra-Siegels erfüllt. Dieses von uns entwickelte Verfahren wurde nun eingesetzt, um flüssige Sonnenblumenseifen zu hochkonzentriertem und pressfähigem Pulver zu verarbeiten.

Für welche Produkte setzen sie diese pulverförmigen Sonnenblumentenside ein?
Wir bieten im Augenblick unter der Marke „Eco2Pur Sunflowers“ vier verschiedene Haushaltsreiniger sowie Fein- und Vollwaschmittel an.

Was sind die Vorteile von einem Reiniger auf Basis von Sonnenblumentensiden im Vergleich zu anderen WPR-Produkten auf dem Markt?
Unsere sonnenblumenbasierten Produkte stellen eine neue Generation von Reinigern in Pulver- oder Tablettenform dar, die komplett aus unbedenklichen mineralischen oder nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Die auf dem Markt befindlichen Pulver oder Tabs werden in der Regel aus fossilen beziehungsweise umstrittenen palmölbasierten, teilweise ätzenden Tensiden hergestellt. Damit wird zwar ebenfalls der Kunststoffmüll reduziert, jedoch ist das eigentliche Reinigungsmittel keineswegs nachhaltig. Nicht nur das Konzept Flasche und Tab beziehungsweise Pulver muss nachhaltig sein, sondern auch das Reinigungsmittel selbst. Weg von den fossilen Rostoffen ist auch hier der nötige Richtungswechsel zu mehr Klimaschutz!

Müssen Sie dafür Abstriche in der Reinigungsleistung machen?
Nein, ganz im Gegenteil. Die Reinigungsleistung wurde vom Institut SGS Fresenius mit der von flüssigen Marktführern verglichen. Sogar mit unserem Allzweckreiniger konnten wir das Testergebnis des flüssigen Marktführers erreichen. Unsere Sunflower-Tabs werden bei Fresenius als Benchmark geführt. Zusätzlich dazu sind sie vegan, mikroplastikfrei und biologisch abbaubar.

Sie verkaufen ihre Reiniger und Waschmittel in Tab-Form. Warum?
Um dem Problem des Plastikmülls und CO2-Emissionen entgegenzuwirken, haben wir 2006 angefangen, Reinigungsflüssigkeiten durch kraftvolle Tabs zu ersetzen. Flüssige Reiniger bestehen zu über 95 Prozent aus Wasser, somit ist es leicht möglich, genau hier anzusetzen, um Transportgewichte zu reduzieren und riesige Mengen Müll und CO2 einzusparen.

Wie lange haben Sie an ihrem neuen Produkt gearbeitet, bis es marktreif war?
Da wir keine handelsüblichen Reinigungspulver aus dem Chemikalienhandel verwenden, dauerte es von der Prototypfertigung bis zur industriellen Fertigung circa ein Jahr. Die Entwicklung der Haushaltsreiniger auf Basis von Sonnenblumenseifen ist uns allerdings innerhalb einiger Monate gelungen.

Woher beziehen Sie die Rohstoffe für ihre Produkte?
Die Inhaltsstoffe kommen vorwiegend aus Deutschland oder aus Europa.

Warum sollte der Naturkostfachhandel Ihre Produkte einlisten?
Unsere Reiniger sind Ecocert-zertifizierte Wasch- und Reinigungsmittel. Sie sind stark gegen Schmutz und sanft zum Mensch und zur Natur. Der Preis wird sehr bewusst moderat gehalten, um gemeinsam mit vielen umweltbewussten Menschen die Nachhaltigkeit voranzubringen.

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: