Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Bio im Test

Veganer Bio-Aufschnitt mit viel Salz und Mineralölbestandteilen

Rein geschmacklich hatten die Öko-Tester an den pflanzlichen Alternativen zu Salami, Lyoner und Mortadella nichts auszusetzen. Doch für zuviel Salz und Mineralöl-Kohlenwasserstoffe gab es reichlich Abzüge.

19 vegane Aufschnitte hat Ökotest unter die Lupe genommen, davon sechs in Bio-Qualität. Für Geschmack, Mundgefühl und Textur bekamen alle die Sensorik-Teilnote „sehr gut“. Trotzdem landete kein Bio-Aufschnitt (und nur ein konventionelles Produkt) im grünen Bereich.

Die Kräuter-Aufschnitte von Alnatura und Dennree sowie der Aufschnitt Salami Art von Wheaty bekamen ein „befriedigend“. Die Aufschnitte Salami Art von Alnatura und Veggyness (der Zweitmarke von Wheaty-Hersteller Topas für den LEH) schnitten „mangelhaft“ ab. Für den Aufschnitt von Aldi Nord gab es ein „ungenügend“.

Bei Alnatura, Dennree, Aldi und zahlreichen konventionellen Produkten bemängelte Ökotest einen zu hohen Salzgehalt von mehr als 2,2 Prozent; bei Alnatura und Dennree kamen noch Mängel in der Deklaration dazu. Ansonsten waren es vor allem Mineralölbestandteile (MOSH), die zur Abwertung führten, bei Veggyness und Aldi kamen noch aromatische Mineralölbestandteile (MOAH) hinzu.

Noch mehr Mängel bei konventionellen Aufschnitten

Bei dem wegen „stark erhöhter“ MOSH-Gehalte als „mangelhaft“ bewerteten Salami-Aufschnitt von Alnatura steht im Kleingedruckten der Test-Tabelle: „Laut zweier Anbietergutachten wurden in chargengleichem Produkt geringere Gehalte an MOSH analysiert, welche wir als Spur bzw. als ,leicht erhöht‘ bewerten würden.“

Bei den konventionellen Produkten kamen neben Salz und MOSH noch Abzüge wegen zugesetzter Aromen und Carrageen als problematischem Verdicker hinzu. In Summe führte das zu sieben Mal „mangelhaft“ und drei Mal „ungenügend“.

Bei der aus der Ökotest-Tabelle ersichtlichen Preisstellung lagen die billigsten konventionellen Produkte bei 1,24 Euro für 100 Gramm, die Herstellermarken lagen zwischen 1,49 und 2,24 Euro, mit Rügenwalder mittig dazwischen. Der Bio-Aufschnitt von Aldi Nord kostete 1,41, gefolgt von Alnatura mit 1,99 und 2,07 Euro. Die Topas-Produkte kosteten 2,49 (Wheaty) und 2,62 Euro (Veggyness). Am meisten Geld mussten die Einkäufer mit 3,32 Euro für den Aufschnitt von Dennree hinlegen. (leo)

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: