Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Wissen für Ladner

Wie Männer von Naturkosmetik bei der Rasur- und Bartpflege profitieren

Manche Männer haben nur Rasiercreme und Aftershave im Regal. Da geht aber noch mehr! Was Naturkosmetik alles zu bieten hat, ist kostbares Wissen für Ladner, um Kunden kompetent beraten zu können.

Der Bartwuchs beschäftigt viele Männer täglich. Wer glatt und gepflegt aussehen will, muss sich meist jeden Morgen rasieren, manche tun dies sogar zwei Mal am Tag. Denn Barthaare wachsen individuell unterschiedlich, zwischen 2 und 3,5 Millimeter am Tag. Und auch wer Bart trägt, lässt ihn in der Regel nicht einfach wild wachsen. Je nach Form gilt es, die Konturen zu rasieren, das Haar zu kürzen und gegebenenfalls zu stylen.

Für all diese Zwecke hält auch Naturkosmetik Produkte bereit. Egal ob trocken oder nass, eine Rasur bedeutet stets Stress für die Haut. Wenn keine Stoppeln stehenbleiben sollen, müssen Scherkopf oder Klinge möglichst nah an der Hautoberfläche entlangfahren. Selbst bei sanftestem Vorgehen werden dabei, ähnlich wie bei einem Peeling, Hornschüppchen abgetragen und es entstehen winzige Verletzungen.

Rasiercreme, - schaum und -seife, Rasiergel und -pulver bereiten die Haut optimal auf die Strapaze mit der Klinge vor, indem sie sie befeuchten und die Barthaare aufweichen. Solche Produkte, auch Preshaves genannt, schaffen eine schützende Barriere zwischen der Haut und der Klinge, die auf dem Film auch besser gleiten kann.

Tipps von der Fachfrau

Barbara Ochotta

Barbara Ochotta berät Naturkostläden im Auftrag des Großhändlers Weiling bei der Auswahl und Präsentation ihres Naturkosmetik-Sortiments.

Beim Sortiment der Rasur- und Bartpflege würde ich auf eine Mischung aus starken Umsatzträgern setzen: Weleda, Lavera und Speick. Ergänzend dazu die Benecos-Serie, da gibt’s auch ein Bartöl. Denn: Wo man sich breit aufstellt, verkauft man auch besser.

  • Ich würde auch nicht auf das Zubehör verzichten. Rasierpinsel etwa passen auch in einen kleinen Hofladen. Sie sind dekorativ und zeigen: Hier wird Wert auf eine ansprechende Atmosphäre gelegt, um Kunden auch ein bisschen aus ihrem Alltag herauszuholen.
  • Männerkosmetik verkauft sich in der Regel über die Optik, den Duft und den Preis. Daher sollte das Sortiment unterschiedliche Preiskategorien berücksichtigen.

Seife, Creme, Gel und Pulver werden mit wenig Wasser, einfach mit den Fingern oder mit dem Rasierpinsel aufgeschäumt. Die Rasiercremes von Weleda und Speick lassen sich laut Herstellerangaben auch ohne Wasser verwenden. Rasierschaum oder -mousse kommen gebrauchsfertig aus der Dose und werden direkt auf die feuchte Haut aufgetragen.

Wichtigster Bestandteil dieser Preshave-Produkte sind milde Tenside, gelegentlich auch Seife aus natürlichen Ölen. Aus ihnen entsteht der feincremige Schaum, der Haut und Barthaare reinigt und die Klinge gut gleiten lässt. Bei der Rasierseife von Lenn & Levia übernimmt Aktivkohle die Reinigungsaufgabe und Sheabutter den Rest.

Das spricht für Rasieröl

Dass es auch Rasieröl gibt, hat sich in der Männerwelt noch nicht so richtig herumgesprochen. Fair Squared bietet sogar eines mit fair gehandelten Inhaltsstoffen an. Dabei eignet sich Rasieröl nicht nur gut, um Barthaare schonend zu entfernen, sondern auch für Härchen auf Brust, Armen und Beinen und nicht zuletzt im Intimbereich. Provida rät, das Öl auf die trockene Haut aufzutragen und kurz einwirken zu lassen. Da Rasieröl nicht schäumt, erleichtert es das exakte Rasieren, zum Beispiel der Bartkonturen.

Laut Amanprana ist Aftershave danach nicht erforderlich, da pflanzliche Öle die Haut intensiv nähren. Das sieht aber nicht jeder Anbieter von Bartöl so. Eine Besonderheit ist die Pre-Electric Shave-Lotion von Speick. Sie enthält reichlich Alkohol und soll dafür sorgen, dass sich die Barthaare aufstellen, was eine saubere Rasur erleichtert. Weleda empfiehlt sein alkoholhaltiges Rasierwasser auch zur Vorbereitung auf die Trockenrasur.

Das sind die Methoden

Für die elektrische Methode spricht, dass sie bequemer und schneller ist. Sie eignet sich für jedermann, wird aber auch gern bei trockener sowie empfindlicher Haut empfohlen, auch bei Akne. Die Nassrasur mit der Klinge ist dafür gründlicher, hält länger vor und die Haut fühlt sich hinterher glatter an. Außerdem lässt sich ein Rasierhobel exakter führen – Argumente also für Männer mit normaler Haut, mit stärkerem Bartwuchs und für Bartträger, die saubere Kanten schätzen.

Nach der Rasur geht es darum, Rötungen und Entzündungen zu verhindern, die Haut zu desinfizieren und Mikroschnitte zu reparieren. Klassisch übernimmt diese Aufgabe ein Aftershave auch Aftershave-Tonic,-Lotion oder Rasierwasser genannt. Es besteht zu einem großen Teil aus Alkohol, der desinfiziert und kühlt.

Aftershaves empfehlen sich vor allem für normale und robuste Haut. Aftershave-Balsam zielt stärker auf die Pflege und die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit ab. Dazu enthält er beispielsweise Bienenwachs und Mandel- oder Jojobaöl und auch Aloe vera. In Balsam steckt kein oder fast kein Alkohol, ideal für trockene wie für empfindlichere Haut.

Aftershave-Gel wirkt ähnlich, ist aber leichter formuliert und kaum fettend. Von den Zutaten her ähneln Balsam und Gel der gewöhnlichen Gesichtspflege. Vereinzelt bieten Hersteller denn auch ein Gesichtsfluid oder ein Face Gel explizit zum Gebrauch nach der Rasur an. Männer, die speziell etwas für sensible Haut suchen, werden bei Bioturm und Martina Gebhardt fündig. Auch Lavera führt einen Sensitiv-Rasierschaum. Die Produkte sind frei von Duftstoffen oder Alkohol, oder von beidem.

Barbara Ochotta, Ladenberaterin für Naturkosmetik bei Weiling, hat einen weiteren Tipp parat: „Wer sich bei Männerkosmetik und Rasur nach verträglichen Produkten erkundigt, dem empfehle ich die duftfreien Produkte von Santaverde.“ Der Hersteller hat zwar keine eigene Serie für Herren im Programm. Doch Caroline Schliephake, Marketingleiterin bei Santaverde, bestätigt, dass sich zum Beispiel Cleanser und Toner der Pur-Serie als Rasiergel und Aftershave-Spray eignen.

Generell enthält zertifizierte Rasier- und Bartpflege Zutaten wie Aloe vera oder Hyaluron, um den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auszugleichen. Bambus oder Eichenrinde darin wirken adstringierend, also zusammenziehend auf kleinere Blutgefäße und damit blutstillend. Zaubernuss in der Rezeptur hilft, die gereizte Haut zu beruhigen, Ringelblume beugt Entzündungen vor. Ginkgo soll antioxidativ wirken und damit den Alterungsprozess der Haut verlangsamen, Tigergras ihre Elastizität und Regeneration fördern.

Was bei Männern offensichtlich gut ankommt, sind Zutaten wie Hopfen, der unter anderem die Haut beruhigt, anregendes Koffein, Malz, der antioxidativ wirkt, ferner Hanföl und sogar Gin, kombiniert mit entzündungshemmendem Wacholderextrakt. Vegan sind Rasierprodukte übrigens oft, aber nicht immer. Denn sie können tierische Inhaltsstoffe wie Honig, Bienenwachs und Molke, Ziegenmilch oder Wollwachs enthalten.

Das ist tabu für Naturpflege

Nicht in Tube, Tiegel oder ins Fläschchen kommen synthetische Duftstoffe und Konservierungsmittel, aus Mineralöl hergestellte Zutaten sowie Mikroplastik. Für ein gutes Hautgefühl sorgt Naturkosmetik mit natürlichen Fetten und Ölen, während in konventionellen Rasierprodukten preiswertere Silikonöle oder erdölbasierte Paraffine Vorrang haben.

Ökotest kritisierte in jüngeren Tests beispielsweise, dass manch konventionelle Rasierpflege synthetische Polymere enthielt, die man in erweitertem Sinn zu Mikroplastik zählen kann. Auch der künstliche Moschusduft Galaxolid fiel den Testern negativ auf. Er kann sich im menschlichen Fettgewebe anreichern und Gewässerlebewesen schädigen.

Das macht den Bart flott

Verboten sind solche Stoffe auch für zertifizierte Produkte zum Stylen des Barts. Ein gutes Bartöl pflegt ihn nicht nur, sondern macht ihn auch formbar und mildert eventuellen Juckreiz. Laut Kastenbein & Bosch sorgen ein paar Tropfen auch dafür, dass das Gesichtshaar weniger kratzig ist.

Bartöl haben inzwischen einige Anbieter in der Palette, darunter Annemarie Börlind, Benecos, Bergland, i+m Naturkosmetik und Oak. Letzterer führt zudem ein spezielles Shampoo sowie Balsam und Wachs zum Stylen des Bartes.

Das schützt die Produkte

In Sachen Verpackung gehen Naturkosmetik-Hersteller unterschiedliche Wege. Manche nutzen hochwertiges Glas für ihre Produkte. Andere verwenden Bio-Polyethylen, also Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen, oder aber recyceltes Plastik. Dabei ist es gar nicht so leicht, eine nachhaltige und zugleich praktikable Lösung zu finden. So berichtet Jasmin Langer, Geschäftsführerin bei Bioturm, von Kunststoff mit Kreideanteilen seien sie abgekommen, weil er schwerer recycelbar ist. „Wir prüfen aktuell Kunststoff-Rezyklat.“

Hersteller schauen sich auch die Produkte selbst an. Wieder im Trend ist die altbewährte feste Rasierseife, denn im besten Fall reicht hier eine Papierbanderole. Verpackung und Transportgewicht spart auch das Rasierpulver von Plaine in kompostierbaren Portionsbeuteln.

Mit Pinsel & Porzellan punkten

Wer passendes Zubehör anbietet, zeigt Kompetenz und Engagement. Gemeint sind Rasierhobel und Rasierpinsel, samt Ablage, Ersatzklingen und Seifenschale. Bürste und Kamm unterstützen die Bartpflege.

Die Nachhaltigkeit solcher Produkte zeigt sich an langlebigen Materialien wie Holz, Edelstahl, Horn und Porzellan – und am Verzicht auf Plastik. Ausnahme sind synthetische Haare für vegane Pinsel, anstelle von Dachshaaren oder Wildschweinborsten. Ist der Platz im Laden knapp, eignen sich Geschenksets für Sonderaktionen.

Das gilt fürs Angebot

Obwohl mehr als ein Drittel der Männer in Deutschland Bart tragen, ist die gesamte Bartpflege im Fachhandel eher schwach vertreten. „Das ist zwar ein sehr kleines Segment, aber ein Bioladen sollte es anbieten. Etwas Breite und Tiefe gehören schon dazu“, findet die Ladenberaterin Barbara Ochotta. Und wenn man die Rasurprodukte hinzu nimmt, kommt doch einiges zusammen: Bartöl und Stylingwachs, Trendprodukte wie Rasierseife und Rasierpulver, Aftershave und nicht zu vergessen das Zubehör.

Wertige und nachhaltige Pinsel und Rasierhobel aus Holz und Edelstahl können im Regal mit der Männerkosmetik durchaus als Blickfänger dienen. Zu finden sind solche Produkte nicht unbedingt nur im Großhandel und auch nicht bei den großen Anbietern. Kleinere Firmen, Startups und Spezialisten wie Lenn & Levia, Mühle Organic oder Oak haben hier mehr zu bieten.

Das hilft beim Verkauf

Zur Platzierung im Regal empfiehlt Martin Dirks, Vertriebsleiter von Lavera, die Rasierpflege in die Männerpflege zu integrieren, in bewährter Blockpräsentation nach Marken: „Am besten wäre dabei eine Reihenfolge, die dem gängigen Pflegeritual entspricht: Duschgel, Deo, Rasierschaum, Aftershave und Creme.“

Wer Unterstützung für den Verkauf oder Informationen sucht, findet bei den Herstellern Broschüren, Tester, Plakate und Produktproben. Dietmar Seifert, Geschäftsführer von Alva, ergänzt: „Wir bieten auch Team-Verkaufstrainings am POS an.“ Zu Gelegenheiten wie Weihnachten oder dem Vatertag sind Aftershave oder Bartöl außerdem eine prima Geschenkidee.

2 Tipps zur Präsentation

Cross-Selling
Stapeln Sie am Regal mit der Männerkosmetik Bierkisten und stellen Sie ein Herrenprodukt oder gleich eine ganze Serie dazu, in üppiger Menge. Anders herum geht das natürlich auch: Im Getränkebereich ein tolles Bier in den Kisten aufstapeln und dazu einen Korb oder ein Schütte voll mit Männerprodukten platzieren.

Spezial-Aufbau
Vorschlag für einen originellen Angebotstisch: Stapeln Sie ein paar Autoreifen. Darauf kommt ein Holzbrett zur Präsentation von Männerprodukten Ihrer Wahl. Wetten, dass so ein Aufbau die BIicke der Kundschaft auf sich zieht?

Hersteller und ihre Produkte

Alva
For him Rasiergel, For him After Shave Balsam, For him Feuchtigkeitscreme

Amanprana
Razoli Rasieröl für Männer

Annemarie Börlind
Men System Energy Boost After-Shave-Gel, Men System Energy Boost 2-Phasen-Bartöl

Benecos
Shaving Cream, Face und Aftershave Balm, Beard Oil

Bergland
Bart & Gesicht Pflegeöl

Bioturm
Rasiermousse Männer Nr. 126, Rasiercreme Nr. 88, Gesichtsfluid Männer Nr. 127, Intimrasiercreme Nr. 24

Fair Squared
Shaving Soap Coffee, Beard Soap Coffee, Shaving Oil Argan, Solic Facial Shaving Soap, Apricot Shaving Soap Intimate, Apricot Shaving Oil Intimate, After Shave Balm Argan, After Shave Balm Intimate Apricot

Farfalla
Men Sandalwood Besänftigender Aftershave Balsam, Men Rosa Pfeffer straffendes Feuchtigkeitsfluid

GRN
Rasiercreme, After Shave Balsam

I+M
Wild Life for Men Face Power Gel, Wild Life for Men 24hr Cream, Wild Life for Men Bartöl

Jolu
Rasierseife ohne Dose, Rasierbalsam

Kaerel
Rasiercreme, After Shave Balsam

Kastenbein&Bosch
Bio Bartöl

Lavera
Men Sensitive Milder Rasierschaum, Men Sensitive After Shave Balsam

Lenn und Levia
Rasierseife mit Aktivkohle, Set Rasierseife mit Aktivkohle und Deocreme

Living Nature
Mildes Wasch- und Rasiergel, Beruhigendes After Shave Gel, Beruhigende Feuchtigkeitscreme

Logona
Mann Rasierschaum, Mann Rasiercreme, Mann After Shave, Mann After Shave Balm

Martina Gebhardt
Wild Utah Pre-Shave Lotion vegan, Wild Utah After Shave vegan, Wild Utah Face Lotion vegan, Wild Utah Cream

Mühle Organic
Rasiercreme, Rasurbalsam, Geschenkset mit beidem; Shampoo für Bart und Haar. Shop - Große Auswahl an Rasierern und Rasierpinseln inklusive Ersatzteile

Oak
Shave Cream, Post Shave Balm, After Shave Tonic, Beard wash, Beard Oil, Beard Balm, Beard Box. Beard Scent (Bartöl und-duft in einem)

Plaine
Rasierpulver, Starterset mit Porzellanschale, Pulverwunder: Shampoo, Dusch- und Rasierschaum in einem

Provida
Sanftes Rasieröl Demeter, After Shave Balsam Demeter

Sanoll
Morion Nassrasur Seifenlotion, Morion Nassrasur Schaum

Santaverde
Pure Clarifying Toner, Aloe Vera Gel Pur, Hydro Repair Gel ohne Duft

Sante
Rasierschaum Bio Aloe, Homme After Shave Bio Aloe, Gesichtsfluid Bio Aloe; Homme II Rasierschaum Bio-Caffeine&Acai, Homme II After Shave Bio-Caffeine&Acai, Homme II Gesichtsfluid 2 in1 Bio-Caffeine&Acai

Savon du Midi
Rasierseife mit Bio Aloe Vera Garcon, Rasierseife mit Bio Aloe Vera Mistral

Speick
Speick Men Rasiercreme, Speick Men Rasierseife, Speick Men Rasierschaum, Speick Men Pre Electric Shave Lotion, Speick Men After Shave Lotion, Speick Men After Shave Balsam Sensitive, Speick Men Intensiv Creme. Speick Men Active Rasierseife, Speick Men Active Rasiercreme, Speick Men Active After Shave Lotion, Speick Men Active Intensiv Creme

Weleda
For Men Rasiercreme, For Men Rasierwasser, For Men After Shave Balsam, For Men Feuchtigkeitscreme

Zusatzprodukte und Zubehör

Benecos
Shaving Brush

Jolu
Rasierpinsel, Rasierhobel, Rasierhalter, Rasierpinsel Kunsthaar, Rasierpinsel Dachshaar, Rasierpinselhalter mit Rasierseife (in Porzellanschale), Rasierdose Olivenholz mit Seife

Kostkamm
Rasierpinsel, Rasierhobel, Seifenschalen, Rasiersets, Bartpflege (Kämme, Bürsten), Rasiermesser mit Abziehleder

Mühle Organic
Auswahl an Rasierern und Rasierpinseln inklusive Ersatzteile

Oak
Beard Brush, Beard Brush soft, Beard Hold (Bartwachs), Beard Shaving Set

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: