Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Bio im Test

Duschgele, Fußbalsam, Männercreme – Naturkosmetik liegt im Ökotest vorn

Ökotest schickte gleich drei Kosmetikwarengruppen ins Labor. In den Naturkosmetika fand sich kaum Bedenkliches – im Gegensatz zu zahlreichen konventionellen Produkten.

Duschgele

40 Duschgele testete das Verbrauchermagazin; 16 davon trugen ein Naturkosmetiksiegel. 15 erhielten die Note „sehr gut“, darunter Duschgele von Alviana, Bioturm, Cosnature, GRN, Lavera, Sante und Weleda. Einziger Ausreißer war das wild Lemongars Duischgel von Urtekram. Das Labor wies darin halogenorganische Verbindungen nach. „Woher diese stammen, können wir nicht sagen“, schrieb Ökotest. Bei den konventionellen Duschgelen führte Ökotest die zahlreichen Funde halogenorganischer Verbindungen auf Rückstände von Chloressigsäure aus der Produktion des Tensids Cocoamidopropylbetain zurück, Zusammen mit PEG-Derivaten als Tenside führte dies zu zahlreichen gelben Karten. Drei konventionelle Duschgele sahen rot.

Fußbalsam

Fußbalsam

Von 24 untersuchten Produkten trugen acht ein Naturkosmetiksiegel. Sieben davon waren „sehr gut“, darunter Produkte von Alviana, Dr. Hauschka, Lavera und Weleda. Einziger Ausreißer war das Balsam der dm-Eigenmarke Alverde, in dem das Labor den allergisierenden Duftstoff Isoeugenol fand. Ergebnis: „befriedigend“. Unter den konventionellen Produkten gab es viele „sehr gute“ aber auch fünf mit den Noten „mangelhaft“ oder „ungenügend“. Sie enthielten Silikone, Paraffine, aromatische Mineralölbestandteile (MOAH) und andere Schadstoffe.

Gesichtscremes für Männer

21 Cremes wurden getestet, darunter elf Mal Naturkosmetik. Drei davon, von dm, i+m und Weleda, schnitten „sehr gut“ ab. Siebenmal vergaben die Ökotester die Note „gut“, unter anderen an Cosnature, GRN, Lavera, Mühle und Speick. Bei den Inhaltsstoffen war alles in Ordnung, doch wegen unnötiger Umkartons oder fehlender Recyclate in den Plastiktuben gab es Abzüge. Gleich zwei Stufen abgewertet wurde die Creme von Brooklyn Soap, weil der Anbieter sein Anti Aging-Versprechen nicht belegen konnte. Bei den konventionellen Cremes waren die meisten „gut“. (leo)

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: