Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

„Innovation made in Germany“

Pasta aus dem Toaster – und weitere Ideen deutscher Bio-Start-ups

Zahlreiche junge Unternehmen arbeiten an innovativen Produkten für die Bio-Branche. Vom Abschminktuch aus Grünabfällen über „fast essbare“ Deocremes bis hin zum Nudel-Snack, der ohne Besteck funktioniert, ist viel Kreatives dabei.

BioHandel führt seine Produktschau mit Jungunternehmen fort. Zuletzt konnten sich die Leserinnen und Leser von Start-ups inspirieren lassen, die der Redaktion auf der BioNord aufgefallen waren. Ähnlich dem dortigen Machermarktplatz bündelte ein Gemeinschaftsstand auf Biofach und Vivaness junge Unternehmen, die unter dem Motto „Innovation made in Germany“ ihre Produkte vorstellten.

Die Anzahl der dort vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Start-ups lag laut Messeangaben bei 45. Davon zählten 32 zur Biofach und 13 zur Vivaness. 2020 waren es 35. „Wir haben generell den Eindruck, dass viele Start-ups im Food- und Kosmetikbereich auf Bio beziehungsweise Naturkosmetik setzen, und das spiegelt sich auch auf Biofach und Vivaness wider“, teilte die Messe Nürnberg mit.

Einige der unten gezeigten Produkte können bereits bei Bio-Großhändlern bestellt werden, andere sind völlig neu und hatten – wie im Fall von Pastino und Sunflower Family – Premiere auf der Biofach.

Bio-Zahnpulver von Teethlovers

Marie Greive und Alexandra Petrikat

Marie Greive und Alexandra Petrikat

Was macht Teethlovers?
Marie Greive:
Wir stellen Bio-Zahnpulver her und revolutionieren damit das Zähneputzen.

Was macht Euch besonders?
Wir sind ein rundum nachhaltiges Unternehmen und produzieren in Deutschland, die Inhaltsstoffe kommen zum Großteil von hier und sind an einer Hand abzählbar. Unser Zahnpulver verkaufen wir plastikfrei in wiederbefüllbaren Gläsern mit Bambusdeckel. Dafür gibt es das Vorratsglas, für Unverpacktläden bieten wir auch Kilogrammware an. Unsere vier Sorten bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, reinigen effektiv die Zähne und werden zahnärztlich empfohlen.

Warum gehört Teethlovers in den Bio-Fachhandel?
Weil wir das wohl nachhaltigste Zahnreinigungsmittel anbieten, welches von Natur aus in den Bio-Fachhandel gehört. Unsere Produkte sind „NC Vegan & Organic Quality“-zertifiziert und wurden auf der Vivaness zum „Best New Product 2022“ gewählt.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Weil wir für strahlende Lächeln in einer gesunden Umwelt sorgen wollen.

Purpose Products GmbH

c/o CORE Oldenburg
Heiligengeiststraße 6-8
26121 Oldenburg

Geschäftsführung: Alexandra Petrikat und Marie Greive
Gründung:
2020
Mitarbeitende:
3

Zur Webseite

Hautpflege von Lekker

Daan Timmers von Lekker

Daan Timmers, Vertrieb International

Was macht Lekker?
Daan Timmers:
Wir produzieren Hautpflegeprodukte, die so einfach und natürlich sind, dass man sie fast essen kann (lacht). Bei uns kann man in einfacher Sprache nachvollziehen, welche Inhaltsstoffe in unseren Deos, Sonnencremes und Lippenbalsamen stecken.

Was macht Euch besonders?
Unsere Kosmetik ist vollständig vegan. Außerdem verwenden wir nur die nötigsten und super effektive Inhaltsstoffe.

Warum gehört Lekker in den Bio-Fachhandel?
Unsere Produkte geben ein gutes Gefühl, wer sie benutzt, fühlt sich „lekker“. Außerdem sind sie wunderschön, völlig natürlich und vegan.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Um die Welt ein wenig besser zu machen.

The Lekker Company

Europalaan 50 Unit 3.w.
43526ks Utrecht, Niederlande

Geschäftsführung: Dewi van de Waeter
Gründung:
2018
Mitarbeitende:
5

Zur Webseite

Sunflower Drink von Sunflower Family

Oliver Schenkmann von der Sunflower Family

Oliver Schenkmann

Was macht Sunflower Family?
Oliver Schenkmann: Wir stellen vegane Bio-Lebensmittel aus Sonnenblumenprotein her. Unser erstes Produkt war ein Sonnenblumenhack. Ganz neu ist unser Sunflower Drink.

Was macht Euch besonders?
Wir sind die ersten, die einen Sonnenblumen-Drink entwickelt haben. Die Pflanzen beziehen wir inzwischen ausschließlich aus der EU und wie bei allen unseren Produkten sind wir auch hier vom Acker bis zum Teller in allen Prozessen mit drin.

Warum gehört der Sunflower Drink in den Bio-Fachhandel?
Weil es das bislang nicht gab. Zudem sind die Nährwerte gut: Unser Drink hat nur fünf Zutaten, einen Proteinanteil von fast vier Prozent und wertvolle antioxidative Polyphenole aus der Sonnenblume. Man kann damit backen und er lässt sich gut aufschäumen als Kaffeemilchersatz.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Weil wir nichts anderes können.

Sunflower Family GmbH

Am Mühlbach
3887487 Wiggensbach

Geschäftsführung: Nicole Breisinger und Oliver Schenkmann
Gründung:
2016
Mitarbeitende:
9

Zur Webseite

Plastikfreie Gesichtspflege von Nakt

Sebastian Seibert der Firma Nakt

Sebastian Seibert

Was macht Nakt?
Wir produzieren plastikfreie Gesichtspflege. Alle unsere Produkt werden in Weißblechdosen verkauft. Bei uns geht es immer darum, der Haut ihre natürliche Schutzbarriere zurückzugeben.

Was ist das Besondere?
Unsere Produkte sollen nachhaltig sein ohne Einbußen bei der Qualität oder der Pflegewirkung. Da machen wir uns sehr viel Gedanken zu. Wir haben zum Beispiel ein Abschminktuch entwickelt, das aus Grünabfällen und anderen stärkehaltigen Pflanzen hergestellt wird und somit komplett plastikfrei ist.

Warum gehören eure Produkte in den Bio-Fachhandel?
Weil die Kunden dort das Auge und Ohr für nachhaltige Produkte haben und Dinge erwarten, die wir gut erfüllen. Dort fühlen wir uns zuhause.

Warum macht ihr, was ihr macht?
Weil man nicht immer verzichten muss, sondern auch mit den Möglichkeiten, die wir haben, Dinge umsetzen kann und trotzdem etwas in Richtung Nachhaltigkeit verändern kann.

Stoffschmiede GmbH

Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt

Geschäftsführung: Louisa Zoé Wenkemann, Sebastian Seibert
Gründung:
2020

Zur Webseite

Menstruationstassen von Merula

André Eichhorn und Nina Dankert

André Eichhorn und Nina Dankert

Was macht Merula?
André Eichhorn: Wir stellen Menstruationstassen und Hygiene-Artikel her.

Was macht Euch besonders?
Anders als andere Hersteller, die verschiedene Größen anbieten, haben wir eine Menstruationstasse in Einheitsgröße entwickelt mit einer Form, die nahezu allen Menstruierenden passen kann.

Warum gehört Merula in den Bio-Fachhandel?
Wir haben speziell für Bio- und Unverpacktläden eine eigene Variante unserer Menstruationstasse herausgebracht, die es so nicht in den Drogeriemärkten gibt, die uns bereits gelistet haben. Die Verpackung ist aus recyceltem Material mit Graspapieranteil. Dort haben wir auf eine Anleitung aus Papier verzichtet und diese stattdessen auf die Verpackungsinnenseite gedruckt. Der enthaltene Aufbewahrungsbeutel ist außerdem aus Bio-Baumwolle.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Weil wir einen Teil dazu beitragen wollen, die Welt durch weniger Einwegartikel besser zu machen.

Merula GmbH

Wormser Straße 108
55239 Gau-Odernheim

Geschäftsführung: André Eichhorn
Gründung:
2017
Mitarbeitende:
8

Zur Webseite

Pastasnack von Pastino

Tobias von Treichel (r.) mit Paul Harazim (Pleta)

Tobias von Treichel (r.) mit Paul Harazim (Pleta)

Was macht Pastino?
Tobias von Treichel: Wir haben einen gesunden, pastabasierten Snack auf den Markt gebracht.

Was macht Euch besonders?
Wir haben das erste vollwertige Pastagericht entwickelt, dass man auf der Hand essen kann ohne Besteck. Grundlage ist Vollkornpasta. Unser Snack ist vegan, ballaststoffreich und ohne Zusatzstoffe und wird einfach im Backofen oder Toaster zubereitet.

Warum gehört Pastino in den Bio-Fachhandel?
Weil wir was Neues machen und nicht die 27. TK-Pizza. Im Convenience-Bereich sind wir im Prinzip eine neue Produktkategorie. Und die Leute sind begeistert von der Idee und vom Geschmack. Wir haben super Feedback bekommen.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Weil wir festgestellt haben, dass wir mit Pastino eine Lücke Im Angebot gesunder Ernährung schließen können.

Pastino GmbH

Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt

Geschäftsführung: Tobias v. Treichel, Tobias Hartmann
Gründung:
2022
Mitarbeitende:
3

Zur Webseite
Nina Masson und Marilu Valente

Nina Masson und Marilu Valente

Was macht Cyclic Design?
Marilu Valente: Wir entwerfen Strategien und Verpackungen für die Kreislaufwirtschaft. Als erstes eigenes Produkt haben wir eine wiederbefüllbare Flasche für Duschgel und Shampoo entwickelt.

Was macht Euch besonders?
Die Flasche besteht aus natürlichen Polymeren, die aus Rohrzucker stammen, und ist über die Gelbe Tonne recycelbar. Zudem kann sie in der Dusche aufgehängt werden. Sie vermeidet also nicht nur Abfall, sondern sparen auch Platz.

Warum gehören Cyclic-Flaschen in den Bio-Fachhandel?
Weil es bislang kein vergeichbares Produkt auf dem Markt gibt. Schon das einmalige Design unserer Flaschen wird die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen – und gleichzeitig dafür sorgen, dass das Thema wiederverwendbare Verpackungen noch mehr Aufmerksamkeit erhält.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Wir glauben mit Leidenschaft an unsere Sache. Unser Ziel ist es, Verpackung zu einem geliebten Produkt zu machen, das man lange nutzt.

Wiederbefüllbare Shampooflasche von Cyclic Design

Cyclic Design UG

Peterssteinweg 14
04107 Leipzig

Geschäftsführung: Marilu Valente und Nina Masson
Gründung:
2021
Mitarbeitende:
5

Zur Webseite

Gemüsebrühen von Feinschnabel

Erwin und Valerie Lanzensberger

Erwin und Valerie Lanzensberger

Was macht Feinschnabel?
Valerie Lanzensberger: Wir stellen Gemüsebrühen und Sirupe her.

Was macht Euch besonders?
Unsere Gemüsebrühen sind pastöse Gemüsebrühen aus frischem Gemüse, haltbar gemacht nur mit Salz aus Bayern, ohne Hefeextrakte und Glutamat. Sie haben immer einen Gemüseanteil von mindestens 75 Prozent. Der Rest sind Gewürze und Kräuter. Selbst Sterneköche verwenden unsere Brühen. Man kann sie auch als Grundwürze zum Braten nutzen oder direkt in Butter oder Quark einrühren.

Warum gehört Feinschnabel in den Bio-Fachhandel?
Weil die Kunden dort genau unsere Zielgruppe sind. Sie legen Wert auf hochwertige, besondere Produkte, die regional und fair produziert werden.

Warum macht Ihr, was Ihr macht?
Weil wir als Kochschulbetreiber Wert legen auf tolle, regionale Produkte und es Gemüsebrühen, so wie wir sie gerne hätten, vorher nicht gegeben hat.

Feinschnabel GmbH

Paul-Heyse-Straße 19
80336 München

Geschäftsführung: Valerie und Erwin Lanzensberger
Gründung:
2021
Mitarbeitende:
2

Zur Webseite

Spülschwämme von Oohne

Jan Leponiemi und Carolin Möllenbeck

Jan Leponiemi und Carolin Möllenbeck

Was macht Oohne?
Wir produzieren Reinigungsmittel, die auf das Wesentliche konzentriert sind und begleitende Produkte wie nachhaltige Spülschwämme oder -bürsten.

Was ist besonders bei euch?
Wir verzichten auf alles, das keine Notwendigkeit hat und erzielen dennoch ein hervorragende Reinigungsleistung. Unsere Produkte werden in Papier verpackt und kommen in Pulverform. Dadurch beinhalten sie kein Wasser, was das Transportgewicht reduziert. Aus einem 20 Gramm-Tütchen kann man mit Wasser einen Liter Reiniger herstellen. Wir verraten, wer konkret unsere Produkte produziert, erklären unsere Inhaltsstoffe und begründen diese, wir legen unsere Gehälter offen und verraten unsere Margen. Als Kunden hätten wir das auch gerne bei Unternehmen, von denen wir kaufen.

Seit wann gibt es euch?
Gegründet haben wir Oohne im November 2020. Mit unseren Produkten sind wir seit Oktober 2021 am Markt.

Warum gehören eure Produkte in den Bio-Fachhandel?
Weil es dort noch nicht so ein gutes Produkt gibt, das so günstig ist, mit dem man so viel Plastik sparen und CO2 beim Transport vermeiden kann.

Warum macht ihr, was ihr macht?
Weil selbst nachhaltige Reiniger häufig noch in Kunststoff verpackt sind, wollen wir Kunden mit unserem Produkt die Wahl zwischen einem nachhaltigen und einem noch nachhaltigeren Produkt geben.

Ooohne GmbH

Mönkediek 2
48291 Telgte

Geschäftsführung: Carolin Möllenbeck und Jan Leponiemi
Gründung:
2020
Mitarbeitende:
2

Zur Webseite

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: