Wissen. Was die Branche bewegt
Naturkosmetik im Test

Öko-Zahncremes überwiegend "sehr gut"

Ökotest nahm Zahncremes und Zahntabeletten unter die Lupe. Bei den meisten gab es nichts zu beanstanden. Nur einmal vergaben die Tester das Urteil "mangelhaft".

26.03.2021 vonLeo Frühschütz

Zahncremes mit zugesetztem Fluorid schnitten im Ökotest am besten ab.

Ökotest nahm Zahncremes und Zahntabeletten unter die Lupe. Bei den meisten gab es nichts zu beanstanden. Nur einmal vergaben die Tester das Urteil "mangelhaft".

Von den 14 Universal-Zahncremes mit Naturkosmetik-Zertifikat, die Ökotest überprüfte, bekamen elf die Note „sehr gut“. Darunter Cremes von Alviana, Cosnature, Lavera, Logodent, Sante und Urtekram, alle mit zugesetztem Fluorid.

Für die Cremes von GRN und Hydrophil gab es ein „ausreichend“. Bei GRN waren halogenorganische Verbindungen der Grund, die in Naturkosmetik nichts verloren haben. Bei Hydrophil war der Flouridgehalt zu niedrig. Weil der Gehalt bei den Zahntabletten von Hydrophyl ganz fehlte und die Kariesprophylaxe aus Sicht von Ökotest „nur teilweise belegt“ war, gab es für die Tabs die Note „ungenügend“. Die Tabletten von Ben&Anna bekamen wegen der teilweise fehlenden Belege ein „mangelhaft“.

Öko-Waschlotionen bekommen "sehr gut"

Von den 20 seifenfreien Waschlotionen im aktuellen Ökotest-Heft trugen nur zwei ein Naturkosmetik-Siegel. Die Produkte von Bioturm und Luvos waren „sehr gut“. Auch bei den meisten konventionellen Lotionen war alles im grünen Bereich.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge