Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Bio im Test

Die beste Nuss-Nougat-Creme kommt aus der Drogerie

Der Ökotest-Sieger unter den Nuss-Nougat-Cremes steht zwischen Bodylotion, Shampoo und Waschmittel. Doch auch bei diesem Bio-Produkt reicht es nicht für das Urteil „sehr gut“.

21 Nuss-Nougat-Cremes hat Ökotest eingekauft, neun davon in Bio-Qualität. „Sehr gut“ war keines der Produkte. Die vegane Schokocreme Nuss-Nougat von „dmBio“ ging mit dem Gesamturteil „gut“ als Sieger aus dem Test hervor. Dahinter reihten sich die mit „befriedigend“ bewerteten Bio-Cremes von Alnatura, Brinkers, Gepa, Haselherz und Rapunzel ein. Ein „ausreichend“ gab es für die Produkte von Dennree, Rossmanns „Ener Bio“ sowie Nocciolata des Herstellers Rigoni di Asiago.

Zu viel Zucker

Das Labor testete die süßen Brotaufstriche unter anderem auf Mineralölbestandteile, Fettschadstoffe und Schimmelpilzgifte. Auch die deklarierten Zuckergehalte wurden überprüft.

Bei „dmBio“ fand Ökotest Mineralölbestandteile in Spuren und bemängelte den als „erhöht“ eingestuften Zuckergehalt. Insgesamt bewerteten die Tester die Inhaltsstoffe des Produkts als „gut“. Bei Alnatura, Rapunzel und Dennree bemängelten die Tester „leicht erhöhte“ Mineralölbestandteile und „erhöhte“ Zuckergehalte. Bei Nocciolata waren der Zuckergehalt „stark erhöht“ und die Mineralölbestandteile „leicht erhöht“. Zudem wies das Labor in der Deckeldichtung der Nocciolata-Creme PVC/PVDC beziehungsweise chlorierte Verbindungen nach.

Brotaufstriche richtig in Szene setzen

Aufstriche

Brotaufstriche sind vielseitig verwendbar und immer phantasievoller in ihren Rezepturen. Um mehr davon zu verkaufen, lohnt es sich, wenn Ladner das auch kommunizieren – und auf Kundenfragen vorbereitet sind.

Zum Artikel

Fehlende Zertifikate

Wichtig war den Testern auch, dass die Hersteller ihr Engagement in Sachen Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit für die Zutaten Haselnüsse, Kakao und Palmfett mit unabhängigen Zertifikaten belegen können: etwa von Fairtrade, Rainforest Allianz/UTZ und Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO). „Eigene Programme der Unternehmen erkennen wir nur unter sehr strengen Bedingungen an. Etwa wenn die Anforderungen sehr weitreichend sind und von externer Stelle unabhängig geprüft werden“, schreiben die Tester. Gelten ließ Ökotest die Programme „Hand-in-Hand“ von Rapunzel und „Gepa fair+“, die beide über die Fairtrade-Regeln hinausgehen.

Dennoch fehlten außer bei Haselherz und Nocciolata bei allen Bio-Cremes im Test zwei oder drei der gewünschten Zertifikate für Haselnüsse, Kakao und Palmfett. Ökotest rechnete Nocciolata zudem negativ an, dass der für die Creme verwendete Kakao aus Uganda und Mittel- und Südamerika stammt. (kam)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: