Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Vergessen und jederzeit ersetzt

Neulich in einem Drogeriemarkt: Ich stehe an der Kasse und bekomme zufällig mit, wie eine Verkäuferin mit einem Kunden spricht, der wohl kürzlich etwas gekauft, es dann aber im Laden vergessen hatte. Was die Mitarbeiterin daraufhin machte, fand ich gut.

20.04.2020 vonBernd Schüßler

Neulich in einem Drogeriemarkt: Ich stehe an der Kasse und bekomme zufällig mit, wie eine Verkäuferin mit einem Kunden spricht, der wohl kürzlich etwas gekauft, es dann aber im Laden vergessen hatte. Was die Mitarbeiterin daraufhin machte, fand ich gut.

Sie holte ein Büchlein hervor, in dem handschriftlich mit Datumsangabe alle Waren aufgeschrieben werden, die von Kunden bezahlt, aber im Laden vergessen wurden. Der Kunde konnte sich die damals vergessene Ware neu aus dem Regal nehmen und kostenfrei mitnehmen. Auch das wurde im Büchlein vermerkt.

Und falls ein Kunde erst nach einiger Zeit wieder in den Laden kommt und sagt, dass er die vergessene Ware gar nicht mehr braucht, kann man ihm ganz einfach mit einem Storno den bezahlten Kaufpreis zurückerstatten. Die Ware ist ja schon zurück im Regal.

Ob Kunden zufrieden sind und dadurch eine Bindung an die Verkaufsstelle entwickeln, macht sich an vielen Details fest. Dies hier ist nur an ganz kleines davon, das zudem zeigt: Oft ist das kleine Büchlein mit handschriftlichen Einträgen sinnvoller als alles groß im PC zu erfassen. Wobei ich aus eigener Erfahrung hinzufügen muss: dies gilt nur, wenn dieses Büchlein einen absoluten fixen Platz hat, wo es wirklich IMMER liegt.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge