Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Verkauf zum EK

Dieses Thema habe ich hier schon einmal behandelt. Doch es begegnet mir mittlerweile so oft, dass ich es aus einem anderen Blickwinkel, nämlich anhand eines Praxisbeispiels, nochmal beleuchten möchte.
20.01.2020 vonBernd Schüßler
Dieses Thema habe ich hier schon einmal behandelt. Doch es begegnet mir mittlerweile so oft, dass ich es aus einem anderen Blickwinkel, nämlich anhand eines Praxisbeispiels, nochmal beleuchten möchte.

Ein großer Biomarkt mit einem Bio-Filialisten als Mitbewerber, der seine Bio-Äpfel für 3,45 Euro pro Kilo verkauft, wagte folgende Aktion: Der Biomarkt entschied sich, im aktuellen Handzettel Bio-Äpfel für 2,99 Euro pro Kilo anzubieten und diese groß im Eingangsbereich von Obst und Gemüse aufzubauen. Damit verkaufte er die Äpfel ziemlich genau zum Einkaufspreis. Was bringt das?

Die Wahrnehmung der Kunden war, dass der Laden nicht teurer, sondern insgesamt eher billiger ist, als der große Bio-Filialist um die Ecke. Innerhalb des Aktionszeitraums gingen mehrere Paletten Bio-Äpfel weg. Danach wurde der Preis auf den des Filialisten angepasst. Zukünftig achtet er darauf, Schlüsselprodukte wie Äpfel nicht mehr teurer anzubieten als der Filialist es tut.

Es geht um die Frage, ob ein Laden jedes Produkt sauber mit den entsprechenden Aufschlägen kalkulieren sollte. Meine Meinung dazu ist: Nein, sollte er nicht. Es ist im Lebensmittelhandel üblich – und auch viele Biomärkte machen das mittlerweile – manche Waren auch mit geringem oder gar keinem Aufschlag weiterzugeben.

Es kommt natürlich immer auf den Einzelfall an: Der kleine Hofladen braucht auch bei den Äpfeln keine LEH-Preise – erst recht nicht, wenn er mit Regionalität punkten kann. Doch massiv viel teurer sollten sie dort möglichst auch nicht sein.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

Learn More

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge