Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Stadtacker

Als Student habe ich im Bioladen Klatschmohn eingekauft. Was ich damals schon richtig klasse fand, war die Individualität des Ladens, durch die er auf sich aufmerksam macht. Ein Beispiel ist der Stadtacker.
28.04.2019 vonBernd Schüßler
Als Student habe ich im Bioladen Klatschmohn eingekauft. Was ich damals schon richtig klasse fand, war die Individualität des Ladens, durch die er auf sich aufmerksam macht. Ein Beispiel ist der Stadtacker.

Ich habe in Gießen an der Fachhochschule studiert und in dieser Zeit im Bioladen Klatschmohn (damals noch am alten Standort) eingekauft. Was ich damals schon richtig klasse fand, war die Individualität des Ladens. Die zeigt sich zum Beispiel im Stadtacker.

Ab und zu schaue ich auf die Homepage und die Facebook-Seite des Bioladens. Denn dort finde ich immer mal wieder etwas über den Stadtacker. Und gerade bei meiner Kurzrecherche zeigt sich, auch die lokale Zeitung Gießener Allgemeine hat mehrfach darüber berichtet.

Ich finde die Aktion mit dem Stadtacker klasse. So etwas kann allerdings nur gelingen, wenn es den involvierten Personen auch Spaß macht. Einen Stadtacker allein aus marketing-strategischer Motivation heraus zu bewirtschaften, wäre wohl keine gute Idee, das würde wohl auch nicht klappen. Somit: Was der Stadtacker für den einen Bioladen, ist für den anderen vielleicht die Blühwiese am Straßenrand oder gar etwas ganz anderes.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge