Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Kaufentscheidung durch gelernte Muster

„Alte Weinkisten, seit Jahrzehnten schon im Gebrauch. Nicht einfach Wein aus dem Massenbetrieb im Pappkarton, sondern guter Wein aus kleinen Winzerbetrieben.“ Mit diesem Bild arbeiten viele Läden ganz bewusst. Und zwar mit Erfolg.

13.05.2017 vonBernd Schüßler

„Alte Weinkisten, seit Jahrzehnten schon im Gebrauch. Nicht einfach Wein aus dem Massenbetrieb im Pappkarton, sondern guter Wein aus kleinen Winzerbetrieben.“ Mit diesem Bild arbeiten viele Läden ganz bewusst. Und zwar mit Erfolg.

Biomärkte genauso wie konventionelle Supermärkte. Alte – oder alt wirkende – Holzkisten sind ein ideales Dekorationsmittel. Für Wein, aber auch zum Beispiel für Marmeladen und regionalen Honig.

Kaufentscheidungen fallen zum Großteil intuitiv. Wir haben gelernte Muster im Kopf, mit denen wir bestimmte Produkteigenschaften assoziieren – ob wir wollen oder nicht. Und alte oder gebraucht wirkende Kisten assoziieren halt handwerklich hergestellte Produkte. Neue Holzkisten können sich hingegen z.B. für frische Äpfel anbieten. Man kann dies „Neuromarketing“ nennen. Oder einfach: Dem Verbraucher etwas nachhelfen, damit er die hohe Qualität der Bio-Ware auch vom Gefühl her erkennt.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche!

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge