Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Hemdchenbeutel

Auf dem Wochenmarkt klappt das prima: Lauch und Äpfel wiegen lassen und dann direkt in die mitgebrachte Mehrwegtasche. Im Ladenalltag sieht das anders aus.

27.05.2017 vonBernd Schüßler

Auf dem Wochenmarkt klappt das prima: Lauch und Äpfel wiegen lassen und dann direkt in die mitgebrachte Mehrwegtasche. Im Ladenalltag sieht das anders aus.

Viele Kunden wollen Einwegtüten - wobei Plastiktüten (auch Hemdchenbeutel) zunehmend kritisch gesehen werden, Papiertüten hingegen als gut. Rein fachlich betrachtet, ist die Einweg-Papiertüte auch nicht umweltfreundlicher als der Hemdchenbeutel. Doch: Es zählt, was der Kunde denkt. Daher mein Tipp: Lassen Sie dem Kunden die Wahl. Legen oder hängen Sie neben die Hemdchenbeutel auch Einweg-Papiertüten. Nicht zu kleine – denn manch ein Kunde kauft ja mehr als zwei Äpfel.

Wenn das Verpackungsgewicht an der Kasse abgezogen wird und die Kunden dieses Vorgehen mitbekommen, finden diese das gut. Denn in manchen Läden zahlt man das Papiergewicht mit.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche!

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung


Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge