Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Für mehr Sichtbarkeit

Vegane Biokreis-Produkte bekommen „EcoVeg“-Siegel

Der Bio-Anbauverband ist eine strategische Zusammenarbeit mit dem Verein Vegorganic eingegangen. Gemeinsam wollen die Organisationen den Absatz von bio-veganen Lebensmitteln fördern.

Der Bio-Anbauverband Biokreis und der Verein Vegorganic arbeiten ab sofort zusammen. Das gaben die beiden Organisationen in der vergangenen Woche auf der Biofach in Nürnberg, Weltleitmesse für Biolebensmittel, bekannt. Ziel der exklusiven Kooperation sei es, den Absatz von bio-veganen Lebensmitteln zu fördern, heißt es in einer Medienmitteilung.

Vegane Produkte, die bereits das Biokreis-Zeichen tragen, sollen demnach künftig auch mit dem Gütesiegel „EcoVeg“ ausgewiesen werden, das Vegorganic an vegane Bio-Produkte vergibt. Den veganen Biokreis-Produkten soll das Siegel zu mehr Sichtbarkeit verhelfen.

„Gerade junge Menschen achten bei ihrem Einkauf auf hohe Tierwohlstandards. Biokreis steht für Tierwohl und ich freue mich jetzt schon darauf, mehr vegane Lebensmittel mit den Zeichen von Biokreis und EcoVeg im Fachhandel zu finden“, teilt Biokreis-Geschäftsführer Josef Brunnbauer mit. (kam)

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: