Wissen. Was die Branche bewegt
Bio-Zertifikat

Produkte von Norma bekommen „Bayerisches Bio-Siegel“

Der Discounter verkauft ausgewählte Lebensmittel seiner Eigenmarke „Bio Sonne“ mit dem Bio-Zertifikat des Bundeslandes. Das Siegel garantiert strenge Bio-Standards und eine regionale Herkunft.

27.05.2021 vonRedaktion

Der Discounter verkauft ausgewählte Lebensmittel seiner Eigenmarke „Bio Sonne“ mit dem Bio-Zertifikat des Bundeslandes. Das Siegel garantiert strenge Bio-Standards und eine regionale Herkunft.

Sechs Produkte der Norma-Eigenmarke „Bio Sonne“ tragen ab sofort das „Bayerische Bio-Siegel“. Das Label des Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (STMELF) gibt es für Lebensmittel, die biologisch hergestellt und deren Zutaten in Bayern produziert und verarbeitet werden. Die Qualitätsstandards orientieren sich dabei an denen der vier Öko-Anbauverbände Bioland, Biokreis, Demeter und Naturland, heißt es auf der Webseite von Alp Bayern, der Marketingagentur des STMELF.

Bei Norma tragen künftig der Bio Joghurt in der 500-Gramm-Packung für 0,89 Euro, Bio Butter und Quark für jeweils 0,69 Euro sowie Bio-Stückkäse und Bio-Käseaufschnitt für 2,39 beziehungsweise 1,69 Euro das Siegel. Mehr kosten die Produkte durch die Umstellung für die Verbraucher nicht, teilte Norma mit.

Das Bayerischen Bio-Siegel tragen auch die Produkte zahlreicher Naturkosthersteller, darunter die Antersdorfer Mühle, Byodo und Neumarkter Lammsbräu. (mis)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge