Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Neue Geschäftsführung

Wechsel an der Spitze der Naturland Zeichen GmbH

Die bisherigen Geschäftsführer Michael Stienen und Martina Romanski wechseln zu Karin Romeder in die Geschäftsleitung der Naturland Zeichen GmbH. Ihr Nachfolger steht dem Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer vor.

Generationswechsel an der Spitze der Naturland Zeichen GmbH: Der langjährige Geschäftsführer Michael Stienen und Martina Romanski, langjährige Marketing-Chefin und Co-Geschäftsführerin, übergeben die Führung an ihren Nachfolger Wilhelm Heilmann. Der 44-Jährige, der als Mitglied der Geschäftsleitung bislang den zentralen Bereich Verarbeitung und Handel verantwortete, ist damit alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens.

Den Wechsel im Führungsteam hat die Naturland Zeichen GmbH nach eigenen Angaben bereits vor zwei Jahren vorbereitet. Der Generationswechsel sei Teil des schrittweisen Umbaus der Führungsstrukturen, um den Anforderungen eines deutlich wachsenden Bio-Markts auch in Zukunft gerecht werden zu können. „Im Sinne eines gelungenen Generationswechsels tritt die bisherige Geschäftsführung dabei nun einen Schritt zurück und übergibt die Führung in jüngere Hände“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Michael Stienen und Martina Romanski haben die Entwicklung der Naturland Zeichen GmbH in der Zusammenarbeit mit Verarbeitung und Handel über Jahrzehnte hinweg gemeinsam geprägt. Als Mitglieder der Geschäftsleitung werden beide das Unternehmen nach eigenen Angaben auch weiterhin aktiv unterstützen. Weiteres Mitglied der Geschäftsleitung ist Karin Romeder.

Wilhelm Heilmann stammt von einem Naturland-Betrieb in Oberbayern. Nach dem Landwirtschaftsstudium in Weihenstephan arbeitete der Agraringenieur unter anderem acht Jahre lang für die Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG. 2021 wechselte er als Geschäftsleiter Verarbeitung und Handel zur Naturland Zeichen GmbH.

Die Naturland Zeichen GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf die Betreuung und Unterstützung von Partnern im Bereich der ökologischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion spezialisiert hat. Ihr Hauptziel ist es, Unternehmen in verschiedenen Sektoren wie Verarbeitung, Handel und Gastronomie auf dem Weg zur international anerkannten Naturland Zertifizierung zu begleiten. (juk/kam)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: