Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Neuaufstellung

Tegut erweitert Geschäftsführung um vier Mitglieder

Thomas Gutberlet holt sich Verstärkung. Mit einer fünfköpfigen Geschäftsführung will sich Tegut den künftigen Herausforderungen im Handel stellen.

Der Lebensmittelhändler Tegut hat seine Führungsstruktur neu organisiert. Die Geschäftsführung besteht nun, neben Thomas Gutberlet, aus vier weiteren Mitgliedern, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Mit dem Umbau hat Tegut gleichzeitig auch einzelne Geschäftsbereiche neu zugeschnitten und verteilt.

So übernimmt Robert Schweininger, bislang Geschäftsleiter Einkauf, auf Geschäftsführerebene das neue Ressort „Vertrieb und Einkauf“, teilte Tegut mit. Neu in der Geschäftsführung ist Knut Röger (54), der ab sofort die Bereiche „Finanzen“ und „Personelles“ verantwortet.

Röger verfügt Tegut zufolge über weitreichende Handelserfahrung und war zuvor bei der Media Saturn Holding und Obi. In seiner Funktion als Personalverantwortlicher löst er Karl-Heinz Brand ab, der nach über 40 Jahren bei Tegut in den Ruhestand geht. Den Bereich Finanzen übernimmt Röger von Dirk Knoll, der das Unternehmen verlässt.

Veränderungen auch im Vertrieb

Veränderungen gibt es auch bei der Struktur des Vertriebs: Während die Führung bislang in die Konzepte Supermärkte, Nahversorger, Lädchen, Quartier und Teo unterteilt wurde, sind die Filialen jetzt nach Regionen zugeordnet. Die bisherigen Geschäftsleiter Ulrike Manz, Martin Lange und Thomas Stäb verbleiben in ihrer Führungsebene und agieren künftig als regionale Vertriebsleiter und Konzeptverantwortliche.

„Zu unserer Verantwortung gehört es, sich zu hinterfragen und immer wieder neu aufzustellen“, so Tegut-Geschäftsführer Thomas Gutberlet. „Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert, zum Beispiel, weil wir gewachsen sind. Auch die räumliche Ausdehnung erfordert andere Aufstellungen.“ Seit dem Jahr 2020 ist die Zahl der Tegut-Standorte von knapp 300 auf fast 350 Filialen angewachsen. „Für dieses Wachstum in der Größenordnung brauchen wir Augenmaß, aber eben auch eine große Portion Weitsicht, um die Herausforderungen für den Handel, die künftig sicherlich nicht kleiner sein werden, bestmöglich meistern zu können“, so Gutberlet.

So setzt sich die neue, fünfköpfige Geschäftsführung bei Tegut zusammen:

  • Thomas Gutberlet (Vorsitzender der Geschäftsführung)
  • Robert Schweininger (Vertrieb und Einkauf)
  • Michael Egerer (Logistik/Lieferkettenmanagement und IT)
  • Alexander Wilhelm (Expansion, Bau und Immobilien)
  • Knut Röger (Finanzen und Personelles)

Tegut hat im vergangenen Jahr einen Gesamtnetto-Umsatz von 1,28 Milliarden Euro erzielt, ein Plus gegenüber dem Jahr 2022 um 2,4 Prozent. Der Bioanteil am Umsatz liegt dem Unternehmen zufolge bei knapp unter 28 Prozent. (mis)

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: