Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

IFOAM Organics Europe

Jan Plagge bleibt IFOAM-Präsident

Der Bioland-Präsident wurde im Amt bestätigt und steht damit für weitere drei Jahre an der Spitze des EU-Dachverbandes der Bio-Branche.

Bioland-Präsident Jan Plagge steht für weitere drei Jahre an der Spitze von IFOAM Organics Europe. In der konstituierenden Sitzung des Boards nach der IFOAM-Generalversammlung am Mittwoch wurde ihm erneut das Vertrauen ausgesprochen. Die Generalversammlung wählte zudem die weiteren acht Mitglieder des Boards.

„Ich freue mich sehr, dass mir das Vertrauen der europäischen Bio-Bewegung für eine weitere Amtszeit entgegengebracht wurde und ich dieses wichtige Amt noch weitere drei Jahre begleiten darf“, so Jan Plagge. „In den kommenden drei Jahren haben wir als Bio-Branche in Europa einige große Brocken vor der Brust. Ich werde, wie auch in den vergangenen fünf Jahren meiner Präsidentschaft, alles dafür tun, damit Bio in Europa die bestmöglichen Rahmenbedingungen erhält.“

Neben der allgemeinen Agrar- und Ernährungspolitik werde vor allem das aktuell besonders dringliche Thema der Neuregelung der Agro-Gentechnik weiterhin eine gewichtige Rolle in seiner Amtszeit spielen, betonte Plagge. (mis)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: