Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Safthersteller

Haus Rabenhorst bekommt neuen Geschäftsführer

Klaus-Jürgen Philipp gibt die Leitung des Traditionsunternehmens aus Unkel zum 1. Juli an Marc Büker ab.

Seit über sechzehn Jahren leitet Klaus-Jürgen Philipp die Geschicke der bekannten Saftmarken Rabenhorst, Rotbäckchen und Dr. Steinberger. Ende Juni gibt der 64-Jährige die Geschäftsführung der Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG ab.

Philipps Nachfolger wird am 1. Juli Marc Büker. Der 54-Jährige kommt von Ricola Deutschland, wo er in den vergangenen sechs Jahren als Geschäftsführer tätig war und seit 2020 darüber hinaus die Position des Senior Vice President Central-North & Eastern Europe innehatte. Bis zum Jahresende wird ihm Philipp beratend zur Seite stehen, teilte der Safthersteller mit.

„Das Haus Rabenhorst ist für die Zukunft sehr gut aufgestellt und ich bin mir sicher, dass mein Nachfolger die Erfolgsgeschichte weiter fortschreiben wird“, so Philipp. Sein Nachfolger kündigte an, „den Leitgedanken des Haus Rabenhorst“ weiterverfolgen zu wollen und die Marken in die Zukunft zu führen.

Haus Rabenhorst beschäftigt rund 230 Mitarbeiter und erzielte eigenen Angaben zufolge zuletzt einen Umsatz von rund 60 Millionen Euro. 2022 betrug der Umsatz 56 Millionen Euro. (mis)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: