Wissen. Was die Branche bewegt
Sortimentserweiterung

Penny launcht vegane Eigenmarke

Die ersten Produkte der Marke "Food for Future" sind bereits erhältlich. Ab Oktober kommen weitere Produkte in die Penny-Märkte, darüber hinaus stehen wechselnde Aktionsprodukte an.

24.09.2020 vonRedaktion

Die ersten Produkte der Marke "Food for Future" sind bereits erhältlich. Ab Oktober kommen weitere Produkte in die Penny-Märkte, darüber hinaus stehen wechselnde Aktionsprodukte an.

Penny launcht mit „Food for Future“ als erster Discounter eine warengruppen-übergreifende vegane Eigenmarke. Unter dem Slogan „Das isst die Zukunft“ kommen nun die ersten Produkte in die bundesweit rund 2.200 Penny-Märkte.

Den Auftakt macht Penny mit veganem Hack und veganen Burger Patties auf Basis von Erbsenproteinen. Beide Produkte sind laut Angaben des Discounters ab sofort und dauerhaft bei Penny erhältlich. Im Oktober sollen "Pea Burger" und "Rice Nuggets" für den Tiefkühl-Bereich folgen.

Penny will das Sortiment schrittweise ausbauen. Zudem stellt das Unternehmen wechselnde Aktionsprodukte wie vegane Pizzen, Mini-Schnitzel oder Schokolade in Aussicht.

„Mit unserer neuen Marke ‚Food for Future‘ greifen wir den Trend zu veganen Ersatzprodukten auf – ganz gleich, ob als Milchalternative, Ei-, Fleisch- oder Fisch-Ersatz“, so Marcus Haus, Bereichsleiter Marketing bei Penny.

Ob und wie viele der Produkte bio sind, ist noch nicht bekannt. Mehr Informationen zum „Food for Future“ will Penny ab dem 28. September unter der Adresse www.penny.de/foodforfuture bekanntgeben.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge