Wissen. Was die Branche bewegt
Bis 31. März 2021

Online-Befragung zur Zukunft der Bio-Verarbeitung

Das FIBL führt noch bis Ende des Monats eine Umfrage bei Marktakteuren durch. Die Ergebnisse sollen dabei helfen, eine Anleitung zur Auswahl geeigneter Technologien für Öko-Verarbeiter zu entwickeln.

25.03.2021 vonRedaktion

Das FIBL führt noch bis Ende des Monats eine Umfrage bei Marktakteuren durch. Die Ergebnisse sollen dabei helfen, eine Anleitung zur Auswahl geeigneter Technologien für Öko-Verarbeiter zu entwickeln.

Im Rahmen des europäischen Projekts Pro Org befragt das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FIBL) Vertreter aus den Bereichen Ökolandbau und Lebensmittelverarbeitung. Ziel der Online-Umfrage ist es zu erfahren, wie verschiedene Interessengruppen und Marktakteure die Vorteile oder Risiken bestimmter Verarbeitungstechnologien im Biosektor wahrnehmen. Die Teilnahme ist noch bis zum 31. März möglich.

Mithilfe der Erkenntnisse aus der Konsultation soll eine Anleitung mit Strategien und Werkzeugen entwickelt werden, die Öko-Verarbeitern bei der Auswahl von Technologien für eine möglichst minimale und schonende Verarbeitung helfen kann. (dan)

Die Umfrage wird in mehreren Sprachen durchgeführt. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Projekts.

Zur deutschsprachigen Befragung

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge