Wissen. Was die Branche bewegt
Digitale Variante ausgeschlossen

Ökoring sagt „BioRegional Symposium“ ab

Der Bio-Großhändler hatte die Veranstaltung aufgrund von Corona zunächst verschoben. Nun soll sie ganz ausfallen.

13.01.2021 vonRedaktion

Der Bio-Großhändler hatte die Veranstaltung aufgrund von Corona zunächst verschoben. Nun soll sie ganz ausfallen.

Der Termin für das dritte „BioRegional Symposium“ ist geplatzt. Wegen der Corona-Pandemie hat der Veranstalter, der bayerische Bio-Großhändler Ökoring, das Treffen zunächst auf den 16. Mai 2021 verschoben. Inzwischen wurde auch dieses Datum abgesagt

Die aktuelle Situation mache die Planung vage und unsicher, so die Begründung laut Medieninformation. „Zudem steht die Gesundheit der Aussteller und Partner, Besucher und nicht zuletzt der eigenen Mitarbeiter an erster Stelle“, teilt Ökoring mit. Eine virtuelle Variante des Symposiums schließt der Veranstalter aus.

Zum ersten „BioRegional Symposiums“ lud Ökoring im Jahr 2016 ein. Die zweite Auflage folgte 2018. Ob und wann das Treffen wieder stattfindet, ist unbekannt.

Die Ökoring Handels GmbH vertreibt rund 10.000 Bio-Artikel. Das Liefergebiet erstreckt sich von Bayern über Südtirol bis Österreich. Zu den Abnehmern zählen Naturkostläden, Verarbeiter, Lieferservices und Betriebe der Außer-Haus-Verpflegung. (kam)

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge