Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Naturgut

Naturland kooperiert mit Discounter Penny

Nach Aldi nun auch Penny: Produkte der Bio-Eigenmarke der Rewe-Konzernschwester tragen künftig das Naturland-Logo. Damit baut der Anbauverband seine Zusammenarbeit mit dem Discount aus.

Der Discounter Penny will sein Bio-Sortiment verstärken und kooperiert mit Naturland. Der Bio-Anbauverband zertifiziert ab sofort Produkte der Penny-Eigenmarke Naturgut. Erstes Lebensmittel mit Siegel ist Haferkleie, teilte Penny am Montag mit.

Das 30-Prozent-Bio-Ziel der Bundesregierung könne nur erreicht werden, „wenn wir starke Partner im Handel haben, die bereit sind, sich gerade jetzt für diesen Umbau zu engagieren und mehr Bio zu den Menschen zu bringen“, sagte Michael Stienen, Geschäftsführer der Naturland Zeichen GmbH. „Wir freuen uns, mit Penny einen neuen solchen Partner gewonnen zu haben, der unsere Naturland-Werte teilt“.

Naturland baut mit der Penny-Kooperation seine Präsenz im Discount weiter aus. Noch im ersten Halbjahr will Aldi erste Produkte mit dem Siegel des international größten Anbauverbands auf den Markt bringen. Durch die Zusammenarbeit mit der Fachhandelsmarke Naturkind von Edeka gibt es Naturland-zertifizierte Lebensmittel darüber hinaus bereits im Netto Marken-Discount zu kaufen.

Penny konnte laut eigenen Angaben im vergangenen Jahr seinen Bio-Umsatz über alle Warengruppen hinweg um mehr als zehn Prozent steigern. Unter der Eigenmarke Naturgut führt der Discounter aktuell rund 300 Bio-Artikel im Sortiment. Das Gros stamme dem Unternehmen zufolge aus heimischer Produktion.

„Mit unserer soeben geschlossenen Kooperation mit Naturland setzen wir gezielt ein Zeichen, dass wir mit unseren rund 2.200 PENNY-Märkten den heimischen Bio-Gedanken weitertragen wollen“, so Philipp Stiehler, Geschäftsführer Rewe Group Buying. „Es darf nicht dazu kommen, dass der Trend zur Umstellung auf Bio an Fahrt verliert oder sich gar umkehrt.“

Penny kündigte an, sein Bio-Sortiment in den kommenden Jahren systematisch weiter ausbauen zu wollen. Der Fokus liege dabei auf regional, saisonal und – so weit als möglich – unverpackt.

Erst Ende Januar verkündeten Biokreis und Naturkind eine Zusammenarbeit. Die Edeka-Marke, die auch über den Netto Marken-Discount vertrieben wird, ist Mitglied des Anbauverbands. Damit zertifizieren alle großen Verbände Produkte von Naturkind.

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: