Wissen. Was die Branche bewegt
29.-30. September 2020 in Berlin

Naturkosmetik Branchenkongress: Corona schreibt die Zukunft

Unter dem Motto „Nachhaltigkeit ist der neue Luxus“ treffen sich kommenden Monat die Teilnehmer des 13. Naturkosmetik Branchenkongresses. Auf dem Programm stehen die Corona-bedingten Branchenentwicklungen und weitere interessante Themen.

27.08.2020 vonRedaktion

Unter dem Motto „Nachhaltigkeit ist der neue Luxus“ treffen sich kommenden Monat die Teilnehmer des 13. Naturkosmetik Branchenkongresses. Auf dem Programm stehen die Corona-bedingten Branchenentwicklungen und weitere interessante Themen.

Am 29. und 30. September 2020 trifft sich die Naturkosmetikbranche zum Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin. „Nachhaltigkeit ist der neue Luxus“ lautet das Motto, unter dem an zwei Kongresstagen Expertendiskussionen, Gespräche und Referentenbeiträge in deutscher und englischer Sprache stattfinden. Die Moderation übernimmt zum wiederholten Mal Janine Steeger.

Themenschwerpunkte des Kongressprogramms:

  • Post-Corona-Entwicklungen in Konsum, Kosmetiktrends und Logistik
  • Naturkosmetiktrends weltweit
  • POS in Europa und den USA
  • Naturkosmetik und Parfümerie
  • Nachwachsende Rohstoffe und Rohstoffsicherung

Keynote-Beiträge:

  • Prof. Dr. Thomas Rudolph: „Erfolgreiche Transformation von Unternehmen in disruptiven Zeiten“
  • Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher: „Welt mit Zukunft“

Pandemie als Entwicklungstreiber

Aufgrund der aktuellen Situation liegt der thematische Fokus auf den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Naturkosmetikbranche: „Die […]Krise stellt für Hersteller, Marken und Handel eine nie dagewesene Herausforderung dar“, so Wolf Lüdge, Veranstalter des Kongresses. „Die Notwendigkeit für schnelles Handeln und Flexibilität – ebenso wie die Digitalisierung als Maßstab krisenbedingter Handlungsfähigkeit – haben während des Corona-Jahrs 2020 eine ganz neue Signifikanz erhalten.“

Beauty-Bloggerin und Naturkosmetik-Expertin Julia Keith, betrachtet die Krise auch aus Kundensicht: „Trends wie ’scientific beauty’ verstärken sich, Inhaltsstoffe werden zunehmend hinsichtlich ihrer Wirkung auf der Haut hinterfragt. Gleichzeitig zeichnet sich z.B. in China auch nach der dort vorerst überstandenen Corona-Krise ab, dass die Nachfrage nach Naturkosmetik und nachhaltiger Kosmetik weiterhin steigt. Nun gilt es für Naturkosmetik-Unternehmen mehr denn je, den Spagat aus Wissenschaftlichkeit, Sicherheit und Natur in den Blick zu nehmen.“

Aktuell findet der Kongress laut Veranstalter wie gewohnt in Berlin statt.

Zur Anmeldung

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge