Wissen. Was die Branche bewegt
Verbundgruppe

„naturk.OST“ zieht positive Bilanz

Seit 2020 arbeitet ein Zusammenschluss von acht Bioläden in Berlin-Brandenburg daran, den Naturkostfachhandel in der Region zu stärken. Mit der Entwicklung im ersten Jahr ist man dort zufrieden.

09.02.2021 vonRedaktion

Seit 2020 arbeitet ein Zusammenschluss von acht Bioläden in Berlin-Brandenburg daran, den Naturkostfachhandel in der Region zu stärken. Mit der Entwicklung im ersten Jahr ist man dort zufrieden.

Die 2020 gestartete „naturk.OST“ ist zufrieden mit ihrem ersten Jahr. Ziel der aus acht Bioläden in Berlin-Brandenburg bestehenden Verbundgruppe ist eine engere Partnerschaft der Fachgeschäfte mit Naturkostherstellern. Unterstützt werden sie dabei von Großhändler Terra Naturkost.

Mit einem Paket an Marketingmaßnahmen habe die Gruppe eigenen Angaben zufolge die Umsätze mit den Produkten der beteiligten Markenpartner in ihren Geschäften zwischen 15 und 100 Prozent steigern können. Besonders deutlich sei das Wachstum von Herstellern gewesen, die bislang noch nicht so stark im Sortiment der Läden vertreten gewesen wären, teilte der Verbund am Montag mit.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Entwicklung im ersten Jahr“, teilte Ronald Mikus, Koordinator der Gruppe, mit. „Unabhängig von dem insgesamt positiven Umsatzwachstum in 2020 war das Wachstum mit den Produkten unserer Markenpartner überdurchschnittlich.“

Laut einer der Ergebung der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) stiegen die Umsätze des regionalen Naturkostfachhandels in der Region im vergangenen Jahr um etwa 23 Prozent und damit so stark wie nie. Treiber des Zuwachses waren demnach vor allem die Bio-Supermärkte. Die Entwicklung der inhabergeführten Bioläden berücksichtigte die FÖL in ihrer Erhebung nicht.

2021 plant die „naturk.OST“-Gruppe eine Vertiefung der Zusammenarbeit mit den bisherigen und potentiellen neuen Markenpartnern. Außerdem sollen weitere Einzelhändler aus Berlin und den östlichen Bundesländern gewonnen werden, teilte der Verbund mit. (mis)

Bioläden im „Naturk.OST“-Verbund und beteiligte Fachhandelsmarken

Acht Bioläden in Berlin-Brandenburg bilden den „naturk.OST“-Verbund:

  • Bio-Berlin, Berlin-Prenzlauerberg
  • Bio-Grande, Berlin-Friedenau
  • Biolino, Berlin-Schöneberg
  • Biomarkt NB, Neubrandenburg
  • Globus Naturkost, Eberswalde
  • Kraut & Rüben, Berlin-Kreuzberg
  • LPG-Boxhagener Platz, Berlin-Friedrichshain
  • Natürlich Bio, Berlin-Wedding

Unterstützt wird der Zusammenschluss von diesen Markenpartnern:

  • Bauck
  • La Seva
  • Lobetaler-Bio
  • Natumi
  • Neumarkter Lammsbräu
  • Sonnentor
  • Spielberger
  • Terra Naturkost
  • Voelkel

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge