Wissen. Was die Branche bewegt
Discounter als Vorreiter

Lidl macht Lieferketten transparent

Auf seiner Webseite veröffentlicht Lidl Deutschland eine Liste der Hauptlieferanten für sein Food- und Non-Food-Eigenmarkensortiment. Der Discounter erfüllt damit Anforderungen an die Transparenz, die der Bio-Fachhandel bei seinen Eigenmarken bislang nicht realisiert.

01.04.2020 vonRedaktion

Auf seiner Webseite veröffentlicht Lidl Deutschland eine Liste der Hauptlieferanten für sein Food- und Non-Food-Eigenmarkensortiment. Der Discounter erfüllt damit Anforderungen an die Transparenz, die der Bio-Fachhandel bei seinen Eigenmarken bislang nicht realisiert.

Die Liste soll regelmäßig aktualisiert werden und ergänzt die im Jahr 2017 veröffentlichten Hauptproduktionsstätten in der Lieferkette für das Textil- und Schuhsortiment der Lidl-Eigenmarken. Verbraucher erhalten jetzt u.a. Auskunft über die Herkunft von Backwaren, Mopro (z.B. Gläserne Molkerei) Getränken, Kosmetik, Reinigungsmittel oder Hardware wie Spielzeug, Sportgeräte oder Gartenmöbel.

Nach Aussagen von Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf von Lidl Deutschland, wünschen die Lidl-Kunden, mehr über die Herstellung der Produkte zu erfahren. „Diesem Wunsch, verbunden mit unserem Anspruch an mehr Transparenz, wollen wir nachkommen.“

Liste der Lidl-Lieferanten

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge