Wissen. Was die Branche bewegt
Personalie

La Selva läutet Generationswechsel ein

Peter Hüller bekommt Verstärkung. Der bislang alleinige Geschäftsführer der La Selva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH übergibt einzelne Bereiche an Andreas Englmeier, der bereits als sein Nachfolger gehandelt wird.

23.02.2022 vonRedaktion

Andreas Englmeier (links) und Peter Hüller führen den deutschen Standort des Bio-Feinkostherstellers La Selva künftig als Duo. Innerhalb der nächsten drei Jahre plant Hüller seine restlichen Geschäftsbereiche zu übergeben.

Peter Hüller bekommt Verstärkung. Der bislang alleinige Geschäftsführer der La Selva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH übergibt einzelne Bereiche an Andreas Englmeier, der bereits als sein Nachfolger gehandelt wird.

La Selva-Gründer Karl Egger setzte vor sechs Jahren mit Christian Stivaletti einen Nachfolger in Italien ein. Jetzt steht der Generationswechsel auch am Firmenstandort in Deutschland ins Haus. Nach 32 Jahren alleiniger Leitung der La Selva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH holt Peter Hüller Andreas Englmeier in die Geschäftsführung. Dort übernimmt der 40-Jährige die Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Das gab das Unternehmen am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

„Unser aller Wunsch ist, dass La Selva ein Familienunternehmen bleibt, das sich durch Kontinuität und den vertrauensvollen Zusammenhalt unserer langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unseres Partner-Netzwerks auszeichnet“, teilt Peter Hüller mit. „Nach zwei Jahren Zusammenarbeit haben wir mit Andreas ein neues leitendes und langfristiges Mitglied für unsere deutsch-italienische Firmenfamilie gefunden.“

Englmeier wechselte nach neun Jahren als Bereichsleiter bei Rapunzel Naturkost zu La Selva. Zuvor durchlief der heute 40-Jährige weitere Stationen im Lebensmittelhandel. Unter anderem war er für die Edeka Zentrale in Hamburg tätig. In seiner neuen Funktion bei La Selva soll er laut Medieninformation zunächst die Strukturen und Prozesse bei La Selva Deutschland und Italien optimieren. Hüller plant in den kommenden drei Jahren auch die Bereiche Finanzen, Personal und Logistik komplett zu übergeben. (kam)

Anm.d.Red.: Dieser Artikel wurde am 23.02.2022 korrigiert. Noch steht nicht fest, an wen die Bereiche Finanzen, Personal und Logistik einmal übergeben werden.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge