Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Absatzkrise

Özdemir befürchtet keine Überproduktion bei Bio

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir sieht in der aktuellen Bio-Absatzkrise keinen Grund, den geplanten Ausbau ökologisch erzeugter Lebensmittel zu bremsen. „Ich weiß aus Gesprächen mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels, dass die ihr Bioangebot ausbauen statt reduzieren wollen“, antwortete Özdemir im Gespräch mit der „tageszeitung“ (taz) auf die Frage, ob eine starke Förderung des Ökolandbaus zu Überproduktion und Preisverfall führe. „Wir werden Bio weiter fördern, etwa, indem wir die Nachfrage ankurbeln“, sagte Özdemir. Die Gemeinschaftsverpflegung stelle dabei einen großen Hebel dar. (mis)

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: