Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Knäckebrot-Hersteller

Dr. Karg's verkauft Mehrheit an Colussi

Der Knäckebrothersteller Dr. Klaus Karg verkauft die Mehrheit seines Unternehmens an den italienischen Lebensmittelproduzenten Colussi. Das gab das Unternehmen aus Schwabach in Bayern am Freitag bekannt.

Die beiden Familienunternehmen wollen damit die Möglichkeiten für weiteres Wachstum im internationalen Snacking-Sektor erweitern und ihre Positionen in den Bereichen Gesundheits- und Wellnessbackwaren sowie Snacking in verschiedenen Märkten weiter festigen, heißt es in einer Mitteilung. So plant Colussi nun den Einstieg in den deutschen Markt. Dr. Klaus Karg wird das Unternehmens weiterhin als Geschäftsführer leiten.

Karg hatte das Familienunternehmen 1997 in dritter Generation übernommen – 1950 hatte sein Großvater die „Fränkische Dorfbäckerei Karg“ eröffnet. Zunächst stellte Karg die Bäckerei auf Bio um und spezialisierte das Unternehmen dann auf Knäckebrot-Produkte. Colussi vertreibt seine Produkte in Italien und international hauptsächlich über den Einzelhandel. Das Unternehmen hat verschiedene Marken wie Misuramit, Agnesi und Colussi mit Backwaren und Keksen sowie die Konditoreimarke Sapori unter seinem Dach. (nab)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: