Biohandel

Wissen. Was die Bio-Branche bewegt

Bonusprogramm

Alnatura setzt auch künftig auf Payback

Alnatura hat seine mehr als zehn Jahre währende Partnerschaft mit dem Bonusprogramm Payback verlängert. Mit Payback-Kunden können Punkte sammeln und einlösen, Coupons aktivieren und auch mobil bezahlen. Außerdem können die gesammelten Punkte auch für wohltätige Zwecke gespendet werden. Alnatura stellt dazu in seinem Kundenmagazin regelmäßig ein Hilfsprojekt aus der Payback-Spendenwelt vorgestellt. „Digitalisierung und Mobilisierung werden im Lebensmitteleinzelhandel zunehmend wichtiger“, so Alnatura-Co-Geschäftsführerin Petra Schäfer. Durch Payback könne man die Reichweite weiter ausbauen und Kunden passende Angebote über die für sie relevanten Kanäle zukommen lassen. Einem Bericht der „Lebensmittelzeitung“ zufolge wird künftig auch Edeka das Payback-Bonus-Programm nutzen und damit die Rewe Group ersetzen, die die Partnerschaft mit Payback gekündigt hat und ein eigenes Bonusprogramm aufbaut. (mis)

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Praxiswissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
  • Neu: das BioHandel e-Paper inkl. Archivfunktion
30 Tage kostenlos testen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: