Wissen. Was die Branche bewegt
Kolumne

Werte leben, Bio stärken

Ralf Hoppe über Vorurteile in der Branche und wie Bio-Pioniere der Zukunft aussehen sollten.

04.02.2020 vonRalf Hoppe

Ralf Hoppe über Vorurteile in der Branche und wie Bio-Pioniere der Zukunft aussehen sollten.

Ich bin seit über 20 Jahren ein Teil der Branche und vertrete den Bio-Gedanken mit ehrlicher Überzeugung. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich im Fachhandel vieles verändert. Unsere Werte nicht. Das ist auch gut so. Wir wollten zu Beginn der Bio-Bewegung die Welt nachhaltig verändern und wollen es immer noch. Aber wir dürfen dabei nicht vergessen, unsere Werte zu teilen. Das gilt für uns als Unternehmen ebenso wie für den gesamten Fachhandel. Immer wieder sehe ich in der Branche eine gewisse Voreingenommenheit Neuem gegenüber. Technischem Fortschritt, Ideen und auch Menschen, die mit neuen Ansätzen unseren Bio-Gedanken weiterbringen wollen. Dabei gibt es so viele tolle, überzeugte junge Unternehmen, die uns mit ihren Ideen und Innovationen bereichern können.

„Wir brauchen Überzeugungstäter und keine Bio-Elite“

Aber wer kein Bio-Pionier ist, wird oftmals kritisch beäugt. Positive Absichten von Menschen, die erkannt haben, dass Bio zukunftsträchtig ist, gehen unter, weil sie sich in der Branche zuerst als Bios beweisen müssen. Das ist ein unnötig elitäres Verhalten. Wir brauchen keine Bio-Elite, die sich nur dadurch auszeichnet, dass sie den Bio-Gedanken geerbt hat. Wir brauchen Überzeugungstäter. Menschen, die die Welt ein bisschen besser machen wollen. Menschen, die einen Beitrag leisten wollen. Wir brauchen Unternehmen, die Werte leben und bewahren, unabhängig davon ob sie inhabergeführt oder Teil einer Gesellschaft sind. Bei Allos arbeiten über 200 Menschen, die stolz auf unsere Produkte und ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft sind. Und genau das ist der Punkt: Letztlich kommt es nicht auf das Unternehmenskonstrukt an sondern auf die Menschen, die dem Unternehmen Geist und Seele einhauchen.

Ralf Hoppe

Geschäftsführer Vertrieb bei der Allos Hof- Manufaktur und Gründungsmitglied im Bündnis für enkeltaugliche Landwirtschaft

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge