Wissen. Was die Branche bewegt
Personalie

Karin Romeder verlässt Ökoring

Karin Romeder hat den bayrischen Großhändler Ökoring 24 Jahre lang geprägt. Jetzt verlässt sie das Unternehmen, bleibt der Bio-Branche aber treu.

18.07.2017 vonRedaktion

Karin Romeder hat den bayrischen Großhändler Ökoring 24 Jahre lang geprägt. Jetzt verlässt sie das Unternehmen, bleibt der Bio-Branche aber treu.

Karin Romeder hat den bayrischen Großhändler Ökoring 24 Jahre lang geprägt. Die Wirtschaftsingeneurin war als Marketing- und Vertriebsleiterin eine große Konstante beim Mammendorfer Großhändler und hat viele wichtige Schritte begleitet: Vom Neubau und Umzug über die Etablierung des Unternehmens als Bio-Gastro-Pionier bis zur Mitgliedschaft beim BNN als auch bei Den Regionalen. Für Kunden, Lieferanten und Multiplikatoren stand sie immer als Ansprechpartnerin zur Verfügung, zeigte viel Präsenz auf Messen und Veranstaltungen und entwickelte das Regionalkonzept des Großhändlers weiter.

Ende Juli verlässt Romeder das Unternehmen, bleibt der Bio-Branche aber treu und wird ihre Expertise ab September bei Eco-Plus in ihrer Heimatgemeinde Freising einbringen. Ihre Nachfolge für den Bereich Marketing beim Ökoring tritt Anna Ostermeier an. Kommissarisch übernehmen Thomas Börkey-Biermann und Christoph Weigl die Vertriebsleitung für die Außer-Haus-Verpflegung.

Karin Romeder war 24 Jahre lang Vertriebs- und Marketingleiterin bei Bio-Großhändler Ökoring.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge