Wissen. Was die Branche bewegt
Personalie

Sabine Kabath ist neue Bioland-Vizepräsidentin

Die 55-Jährige übernimmt beim Bio-Anbauverband den Posten von Stephanie Strotdrees, die nach zehn Jahren aus dem Amt ausscheidet.

22.11.2021 vonRedaktion

Sabine Kabath bei der Bundesdelegiertenversammlung des Bio-Anbauverbands Bioland.

Die 55-Jährige übernimmt beim Bio-Anbauverband den Posten von Stephanie Strotdrees, die nach zehn Jahren aus dem Amt ausscheidet.

Bei ihrer jüngsten Versammlung haben die Bundesdelegierten des Bio-Anbauverbands Bioland Sabine Kabath zu ihrer neuen Vizepräsidentin gewählt. Das gab die Pressestelle von Bioland zur Amtseinführung von Kabath am Montag bekannt.

Die 55-Jährige folgt auf Stephanie Strotdrees, die 2011 zur Vizepräsidentin gewählt wurde. Bioland-Präsident Jan Plagge sagt über Strotdrees, sie sei als solche „eine wichtige Triebfeder für die Entwicklung des Bioland-Verbandes“ gewesen. Besonders engagiert habe sie sich „in strukturellen Fragen, der Leitbildarbeit und ihrem Herzensthema Direktvermarktung“.

Kabath ist geschäftsführende Gesellschafterin der Bioland-Gärtnerei Watzkendorf, die sie gemeinsam mit Holger Kasdorf und rund 45 Mitarbeitenden in Blankensee in Mecklenburg-Vorpommern betreibt. Auf 26 Hektar Freiland baut der Betrieb Kohl-, Blatt-, Frucht- und Wurzelgemüse sowie Zwiebelgewächse an, und produziert Jungpflanzen für die östlichen Bundesländer.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und möchte die künftige Ausrichtung des Verbands nach Kräften mitgestalten“, teilt Kabath mit. Es sei wichtig, weiterhin Pionierarbeit für eine zukunftsträchtige Land- und Lebensmittelwirtschaft zu leisten.

Sabine Kabath, frisch gewählte Bioland-Vizepräsidentin mit -Präsident Jan Plagge.

(kam)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge