Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

Geburtstage der Bio-Hersteller: Herzlichen Glückwunsch!

Leidenschaft für Bio, Beharrlichkeit und ein Engagement, das weit über ökologische Produkte hinausgeht. Lesen Sie die spannenden Geschichten der Hersteller.
13.09.2019
Leidenschaft für Bio, Beharrlichkeit und ein Engagement, das weit über ökologische Produkte hinausgeht. Lesen Sie die spannenden Geschichten der Hersteller.

Ob Bio-Pionier der ersten Stunde oder jüngeres Unternehmen – sie eint die Leidenschaft für Bio, Beharrlichkeit und ein Engagement, das weit über ökologische Produkte hinausgeht. Lesen Sie die spannenden Geschichten der Hersteller.

Sie heißen „Wilde Hilde“, „Buddahs Bauch“ oder „Himmel auf Erden“ – die Gewürzkreationen der Serie „Bio-Feinschmecker“ von Herbaria. Damit gelang dem Bio-Pionier 2006 der große Durchbruch. Anfangs produzierte das Unternehmen – 1919 von Karl Halter gegründet – nur Tee und Heilmittel.

In den 80er Jahren übernahm Otto Greither die Firma und erweiterte das Sortiment um Gewürze. Gemeinsam mit Erwin Winkler, mit dem er heute die Geschäfte führt, rückte er dann beim Produkt-Relaunch 2006 neben der Bio-Qualität auch[nbsp] den Genuss in den Vordergrund.

„Bio is small, Bio is beautiful“ lautet ein Grundsatz bei Herbaria. Das Unternehmen möchte die Verbraucher dafür sensibilisieren, dass Bio ein Individualmarkt ist – kein Massenmarkt. Das gilt auch für die Rohstoffbeschaffung. „Wir pflegen Beziehungen zu kleinbäuerlichen Erzeugern in Deutschland, Europa und der restlichen Welt,“ so Erwin Winkler. Seit 2012 ist das Unternehmen Bioland-Partner.

Auch Teamgeist und menschliches Miteinander gehören zur Philosophie von Herbaria. Ein Beispiel dafür ist die lange und freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten in Traunstein.


Bauck GmbH

Jan-Peter Bauck,

Bohlsener

Mathias Kollmann,

Barnhouse

Sina Nagl, Firmengründerin,

Ecover

Jim Castelein,

„Wir führen eine Revolution für eine saubere Welt“, so das Motto des belgischen Herstellers ökologischer Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel. Es werden pflanzenbasierte und biologisch abbaubare Inhaltsstoffe genutzt. Viele der Flaschenkörper bestehen komplett aus Recyclingkunststoff – bis 2020 soll das für alle Flaschen gelten. „Sauber“ heißt für Ecover aber auch, Rohstoffe möglichst lokal zu beziehen, ökologisch zu produzieren und partnerschaftlich zu handeln. 1979 von Frans Bogaerts gegründet, vertreibt Ecover seine Produkte mittlerweile weltweit. Die Linie Ecover Essential ist Ecocert-zertifiziert und exklusiv im Fachhandel erhältlich.


Egesun

Orhan Yilmaz,

Lebensbaum

Ulrich Walter,

Zwergenwiese

Jochen Walz,

Raab

Michael Raab,

Weißenhorner

Gerhard Jerg,

Bodywise

Susie Hewson,

Landgarten

Herbert Stava,

GSE

Michael Gracher,

CMD

Carl-Michael Diedrich,

Alles Gute!

35 Jahre

Alnatura, Darmstadt

Bio Planète Ölmühle F.J. Moog,[nbsp] Bram

Keimling Naturkost, Buxtehude

Provida Organics, Geseke

Tofu Manufaktur, Ellerbek[nbsp]

20 Jahre[nbsp]

Apeiron Handels GmbH,[nbsp]Wallenhorst

Biovita Naturkost, Hameln

Ruschin Makrobiotik, Bremen

Vallee Verte, Kehl

10Jahre

Lovechock B.V., Amsterdam

Oceanwell Naturkosmetik, Kiel

Tress Gastronomie, Hayingen

Text: Frauke Werner

[nbsp]

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge