Wissen. Was die Branche bewegt
17.-18. November 2020 in Berlin

Forum Verantwortungseigentum 2020

Im November veranstalten die Purpose Stiftung und die Stiftung Verantwortungseigentum das Forum Verantwortungseigentum mit 700 Teilnehmern in Berlin.

12.05.2020

Im November veranstalten die Purpose Stiftung und die Stiftung Verantwortungseigentum das Forum Verantwortungseigentum mit 700 Teilnehmern in Berlin.

Wann: 17. & 18. November 2020

Wo: silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin

Bertrachtet wird Verantwortungseigentum aus unterschiedlichen Perspektiven – vom ökonomischen Potential über die gesellschaftspolitischen Dimensionen bis hin zur konkreten und praktischen Umsetzung:

  • Start-Ups: Verantwortungseigentum für Start-Ups. Wie Eigentum, Finanzierung und Business Modelle ohne die Jagd nach Unicorns und Exit funktionieren können.
  • Mittelstand: Verantwortungseigentum als Potential für Kontinuität in der Unternehmensverantwortung und den Erhalt langfristiger Selbstständigkeit mittelständischer Unternehmen.
  • Investoren: Sustainable Finance & Ownership. Von Gründung bis Wachstum und Nachfolge: Möglichkeiten und Vorteile der Unternehmensfinanzierung in Verantwortungseigentum.
  • Tag der Verantwortungseigentümer: Peer-to-Peer-Lernmöglichkeiten und Austausch für Unternehmen in Verantwortungseigentum.

Zu den Redner gehören Katharina Hupfer (Geschäftsführerin waschbär), Waldemar Zeiler (Gründer einhorn products), Génica Schäfgen (Country Manager DACH Ecosia) und Thomas Bruch (Gesellschafter Globus). Einen Überblick über alle Redner gibt es hier.

Die Konferenz richtet sich besonders an Gründer, Unternehmer, Investoren, Wissenschaftler, Juristen und Steuerberater, die sich zum Thema Verantwortungseigentum weiterbilden, austauschen und vernetzen wollen. Die Veranstalter knüpfen damit unter anderem an die Eigentumskonferenz 2018 und die Gründung der Stiftung Verantwortungseigentum im vergangenen Jahr.

Zur aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Panedmie heißt es von den Veranstaltern: "Die aktuelle Situation verlangt Flexibilität, die wir uns bei der Planung dieser Konferenz beibehalten müssen. Wir werden wir die Lage aufmerksam verfolgen und wenn nötig entsprechende Maßnahmen oder Veränderungen des Konzeptes durchführen."

Weitere Informationen zu Tickets und Programm gibt es unter www.forum-verantwortungseigentum.de

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge