Wissen. Was die Branche bewegt
bio verlag

Mit neuer Struktur in die Zukunft

In die Medien- und die Bio-Branche ist viel Bewegung gekommen. Entsprechend stellt sich der bio verlag neu auf – mit angepasster Organisation und erweiterter Geschäftsleitung. Die Angebote der Magazine Schrot&Korn und BioHandel werden noch attraktiver und nützlicher sowohl in Print als auch digital.

04.02.2020 vonRedaktion

Das neue Führungsteam des bio verlags: Stephanie Silber, Frederik Nurnus, Ellen Heil, Ulrike Fiedler, Sabine Kauffmann (v.l).

Im Fokus der neuen Unternehmensstrategie stehen der Ausbau der Kernmarken und die Entwicklung neuer Angebote und Geschäftsmodelle. Dafür konsolidiert der bio verlag mit Wirkung zum 1.2.2020 drei neue Geschäftsbereiche: Schrot&Korn als Marke für Konsumenten, BioHandel mit Angeboten für den Bio-Fachhandel, sowie den neu geschaffenen Bereich Marktwissen. Alle drei Bereiche unterstehen der Geschäftsführung, die weiterhin der Mitgründerin des Unternehmens, Sabine Kauffmann, obliegt.

Neue Doppelspitze bei Schrot&Korn

Stephanie Silber und Ellen Heil übernehmen die Leitung des Geschäftsbereichs Schrot&Korn. Als Chefredakteurin verantwortet Stephanie Silber Content und Markenführung. Das Hauptprodukt der Marke ist das gleichnamige auflagenstärkste deutsche Biomagazin, dessen verantwortliche Redakteurin Stephanie Silber seit 2013 ist.

Ellen Heil ist als Head of Sales für Marketing und Vermarktung zuständig. Sie ist seit 2002 Anzeigenleiterin des bio verlags.

Mit dem Launch des neuen Webauftritts schrotundkorn.de im April legt der Geschäftsbereich den Grundstein für neue digitale Angebote und Werbeformate.

BioHandel startet durch unter neuer Führung

Die Geschäftsleitung des Bereichs BioHandel übernimmt Ulrike Fiedler, bisher zuständig für die Printprodukte und Neuentwicklungen.

biohandel.de bündelt bio-markt.info und biohandel-online.de

Unter biohandel.de sind nun die Inhalte der Webportale bio-markt.info und biohandel-online.de gebündelt. Mit neuen digitalen Angeboten erweitert das erfolgreiche Fachmagazin sein Angebot für den B2B-Bereich im Bio-Fachhandel. Das Institut für den Fachhandel ergänzt die Produktpalette der Marke BioHandel.

Marktwissen bietet neue Dienstleistungen

Im Geschäftsbereich Marktwissen werden die bereits etablierten Marktforschungsangebote gebündelt (marken3klang, POS.markencheck, e:control) und das Portfolio an Dienstleistungen sukzessive ausgebaut. Den Auftakt machte die Einführung von Bestes Bio in 2018. Die Geschäftsleitung übernimmt Frederik Nurnus, bisheriger Assistent der Geschäftsführung.

Über den bio verlag

Gegründet 1979 ist der bio verlag seit 40 Jahren verlässlicher Partner der Bio-Branche. Ökologisches und nachhaltiges Handeln, Mitbestimmung und Work-Life-Integration sind hier gelebte Werte. Seit 2011 liegt das Unternehmen vollständig in der Hand der rund 75 Mitarbeitenden. Für sein soziales Engagement wurde der bio verlag mehrfach ausgezeichnet, aktuell mit dem European Business Award als National Winner 2019 in der Kategorie „Unternehmerische Sozialverantwortung und Umweltbewusstsein“.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge