Wissen. Was die Branche bewegt
Rückzug der Eigentümerfamilie

Finanzinvestor Finexx übernimmt Biovegan

Nach zehn Jahren in der Geschäftsführung beim Back- und Kochzutatenhersteller zieht sich das Unternehmerpaar Gärtner zurück. Ihr Nachfolger an der Spitze von Biovegan wird Marc Oliver Dittrich, der die Führung sukzessive von Nicol Gärtner übernimmt.

23.10.2020 vonDaniela Nickel

Unter der Geschäftsführung von Nicol und Matthias Gärtner hat sich Biovegan für 2020 das Ziel gesetzt, plastikfrei zu werden.

Nach zehn Jahren in der Geschäftsführung beim Back- und Kochzutatenhersteller zieht sich das Unternehmerpaar Gärtner zurück. Ihr Nachfolger an der Spitze von Biovegan wird Marc Oliver Dittrich, der die Führung sukzessive von Nicol Gärtner übernimmt.

Der Anbieter bio-veganer Back- und Kochprodukte Biovegan ist zu 100 Prozent an die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft Finexx verkauft worden. Die Übernahme durch den Finanzinvestor ist der nächste Schritt im Rückzugsvorhaben der Eigentümerfamilie.

Nicol Gärtner, die das Unternehmen während der Übergangsphase noch weiter leitet, übergibt die Geschäftsführung laut einer Pressemitteilung an Marc Oliver Dittrich, der bereits langjährige Erfahrungen in der Lebensmittelbranche mitbringt. Finanzielle Details der Transaktion werde man nach Angaben von Finexx nicht veröffentlichen.

Die Noch-Geschäftsführerin freue sich, mit der Beteiligungsfirma einen branchenerfahrenen Partner gefunden zu haben, der die Zukunft von Biovegan sichere. „Das Finexx-Team teilt unsere unternehmerischen Werte und ist im dynamischen Markt für Bio-Lebensmittel sehr erfahren,“ so Gärtner.

Investor vergrößert sein Bio-Portfolio

Laut Mattias Heining, Geschäftsführer von Finexx, sei Biovegan im bio-veganen Sektor heute schon „hervorragend aufgestellt“. Nach der Übernahme wolle man das Wachstum des Bio-Unternehmens jedoch weiter steigern und seine Absatzmärkte ausbauen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Der Gesamtanteilserwerb an Biovegan ist nicht die erste Investition, die Finexx in ein Bio-Unternehmen gesteckt hat. Wie BioHandel berichtete, wurde das an die Beteiligungsfirma angegliederte Portfoliounternehmen GSE Vertrieb 2019 bei der Übernahme der Health Care-Marke Fitné von der Logocos AG durch Finexx finanziell unterstützt.

Darüber hinaus hat der Investor die E-Commerce-Plattform Feelgood Shop für natürliche und biologische Nahrungsergänzungsmittel sowie Juventa Healthcare übernommen. Fitné, Feelgood Shop und Juventa Healthcare gehören mit der GSE Vertrieb Biologische Nahrungsergänzungs- und Heilmittel GmbH zur mehrheitlich von Finexx gehaltenen Bionexx Holding.

Über Biovegan

Biovegan wurde 1986 unter dem Namen „Vollwertkost Service Käthe Henneke“ gegründet. Die Firma mit Sitz im Rheinland-Pflälzischen Bonefeld stellt ausschließlich vegane Bio-Produkte her. Die ersten Produkte waren Backpulver, Trockenhefe und Sauerteig-Extrakt. Zunächst hatte die Firma sechs Mitarbeiter, heute sind es 70. Biovegan stellt heute mehr als 100 Produkte für den Bio-Fachhandel her und ist dort nach eigenen Angaben führender Anbieter von Bio-Back- und Kochzutaten. Das Unternehmen plant weiterhin, bis Ende 2020 plastikfrei zu produzieren. Die Geschäftsführung liegt seit zehn Jahren in den Händen von Nicol und Matthias Gärtner.

Über Finexx

Die Finexx GmbH Unternehmensbeteiligungen ist eine 2013 gegründete Beratungsgesellschaft, die sich auf etablierte mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. Typische Betätigungsfelder sind Wachstumsinvestitions- und Akquisitionsfinanzierungen sowie die Begleitung von Veränderungen im Gesellschafterkreis und Nachfolgeregelungen. Überwiegend im Rahmen von Mehrheitsbeteiligungen investiert Finexx langfristig Mittel (Eigenkapital zwischen 5 und 50 Mio. Euro) unter anderem von Versicherungen und Versorgungswerken in Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge