Wissen. Was die Branche bewegt
Verpackungsalternative

Edeka-Verbund führt pflanzliche Beschichtung deutschlandweit ein

Edeka, Marktkauf und Netto verkaufen ab sofort in allen Filialen ausgewählte Früchte mit einer pflanzlichen Schutzhülle von Apeel.

15.06.2020 vonRedaktion

Avocados: Früchte mit pflanzlicher Schutzhülle sollen länger haltbar und besser für die Umwelt sein.

Kunden des Edeka-Verbunds können ab sofort überall in Deutschland Avocados, Orangen und Mandarinen kaufen, die mit einer natürlichen Beschichtung geschützt und so länger haltbar gemacht sind. Die „Hülle“ des US-Herstellers Apeel basiert auf fetthaltigen Substanzen, die in Tomatenschale, Obststielen oder Traubenkernen enthalten sind. Dabei orientiert sich das Unternehmen an der natürlichen Schutzschicht Cutin, die zahlreiche Pflanzen nutzen. Die Beschichtung schützt so beispielsweise vor zu viel Wasserverlust und vor Keimen. Gleichzeitig spart sie Verpackung und damit Müll.

Für die deutsche Bio-Branche sind Verfahren wie das von Apeel aus verschiedenen Gründen keine Option. Anders etwa in den USA. Dort will die Sage Fruit Company mit Hilfe der Apeel-Technologie offenbar beschichtete Bio-Äpfel auf den Markt bringen.

Die Rewe-Gruppe experimentiert seit 2019 mit essbaren Beschichtungen des britischen Herstellers Agricoat Natureseal auf ausgewählten Südfrüchten.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge